Space Junkies: Update bringt PlayStation Move-Support in das Spiel
Der VR-Titel "Space Junkies" hat mit einem neuen Update weitere Features erhalten. Neu sind die sogenannte Smooth-Rotation und die Unterstützung von PlayStation Move.
PS4
Space Junkies: Update bringt PlayStation Move-Support in das Spiel
"Space Junkies" kann fortan mit PlayStation Move gespielt werden.

Während für die großen PC-VR-Headsets eigens entwickelte Bewegungscontroller angeboten werden, wurden für PlayStation VR die Move-Controller reaktiviert. Sie geben den Spielern die Möglichkeit, die Aktivitäten in den virtuellen Erlebnissen etwas intuitiver anzugehen.

Auch beim VR-Titel „Space Junkies“ können die Move-Controller inzwischen zum Einsatz gebracht werden. Nachdem der Titel bisher nur mit dem DualShock 4-Controller gemeistert werden durfte, sorgte vor wenigen Stunden ein Update für den Support der PlayStation Move-Controller.

Besonders hilfreich: Da die Spieler in „Space Junkies“ neben einer Waffe auch mit einem Schild ausgestattet sind, ist es fortan mit den Move-Controllern einfacher, beide Elemente unabhängig voneinander zu steuern.

Das neue Update brachte aber nicht nur den Move-Support in das Spiel. Auch die sogenannte Smooth-Rotation gesellte sich hinzu. Damit erhalten die Spieler die Möglichkeit, sich innerhalb der Areale mit einer flüssigen Bewegung zu drehen. Bisher war das nur mit einem Knopfdruck möglich.

Mehr: PlayStation Move – Patente zeigen mögliche Neuerungen

Für „Space Junkies“ soll es nicht das letzte Update dieser Art sein. Laut der Angabe der Entwickler wird an weiteren Inhalten und Features gearbeitet. Die Updates sollen bis Juli in monatlichen Abständen veröffentlicht werden und weitere Maps, neue Ausrüstung oder die Unterstützung von Bots in das Spiel bringen.

Kurz vor der jeweiligen Veröffentlichung der Updates sollen die Informationen bereitgestellt werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.