StartseiteNews
Take Two: Gewinn verdoppelt, unangekündigte Spiele und Zahlen zu Borderlands und NBA 2K
Für Take-Two läuft es. Dank der anhaltenden Verkäufe von Spielen wie "GTA 5" und "Red Dead Redemption 2" konnte der Publisher im vergangenen Finanzjahr den Gewinn verdoppeln. Zudem wurden Zahlen zu den "Borderlands"- und "2K"-Reihen genannt.
All
Take Two: Gewinn verdoppelt, unangekündigte Spiele und Zahlen zu Borderlands und NBA 2K
Das nächste "Borderlands" befindet sich bereits in de Pipeline.

Take-Two hat die neusten Geschäftszahlen veröffentlicht. Im Finanzjahr 2019, das vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2019 lief, konnte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,66 Milliarden Dollar erwirtschaften.

Gegenüber dem Vorjahr wurde ein Plus von 49 Prozent verzeichnet, was nicht zuletzt „Red Dead Redemption 2“ zugeschrieben werden darf. Unter dem Strich blieb ein Gewinn in Höhe von 334 Millionen Dollar. Nachfolgend seht ihr die gesamten Zahlen.

Geschäftszahlen von Take-Two

  • Umsatz: USD 2,66 Mrd. (EUR 2,36 Mrd.)
    • Vorjahr: USD 1,79 Mrd. (EUR 1,59 Mrd.)
    • Veränderung: + 49 Prozent
  • Nettogewinn: USD 333,83 Mio. (EUR 297,27 Mio.)
    • Vorjahr: USD 173,53 Mio. (EUR 154,49 Mio.)
    • Veränderung: + 92 Prozent

Borderlands knackt neue Millionenmarke

Im Geschäftsbericht ging Take-Two außerdem auf die „Borderlands“-Reihe ein. Bislang wurden 43 Millionen Spiele ausgeliefert. Allein auf „Borderlands 2“, das einst für PS3, Xbox 360, PS Vita und PC auf den Markt kam, entfallen etwa 20 Millionen Auslieferungen. Der Rest teilt sich auf den ersten Teil, Spin-Offs, HD-Neuauflagen und Spielesammlungen auf.

Der Publisher fügte hinzu, dass „Borderlands 2“ weiterhin von mehr als einer Million Gamern im Monat gespielt wird. Das nächste Spiel befindet sich bereits in der Pipeline: „Borderlands 3“ soll am 13. September 2019 für PS4, Xbox One und PC auf den Markt kommen.

NBA 2K erreicht 90 Millionen Auslieferungen

Auch im Sportbereich ist Take-Two erfolgreich aktiv. Laut der Angabe des Publishers wurden bislang 90 Millionen Spiele der „NBA 2K“-Reihe ausgeliefert.

„NBA 2K“ wurde erstmals im November 1999 für Segas Dreamcast veröffentlicht. Bis September 2004 war Sega der Publisher der Reihe. Damals verkaufte das Unternehmen das Entwicklungsstudio Visual Concepts an Take-Two Interactive. Es entstand 2K Sports.

Mehr: Rockstar Games – Auslieferungzahlen von GTA 5 und Red Dead Redemption 2

Seit dem ersten Spiel wurden mehr als 20 „NBA 2K“-Spiele veröffentlicht und im Herbst 2019 folgt mit „NBA 2K20“ der neuste Teil.

Unangekündigte Spiele

Im weiteren Verlauf des aktuellen Geschäftsberichtes gab Take-Two bekannt, dass derzeit an einigen unangekündigten Spielen gearbeitet wird. Das dürfte bei einem Unternehmen dieser Größe ständig der Fall sein.

Take Two versprach zugleich, dass einige der noch unangekündigten Spiele im laufenden Geschäftsjahr 2020 (bis 31. März 20) enthüllt und auch ausgeliefert werden.

Zu den für das laufende Geschäftsjahr bestätigten Spielen und Inhalten zählen ein „Kerbal Space Program“-DLC, „Borderlands 3“, „NBA 2K20“, „WWE 2K20“, „The Outer Worlds“ und „Ancestors: Humankind Odyssey“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.