The Division 2: Drittes Titelupdate erscheint in der nächsten Woche – Weitere Details enthüllt
Das Action-Rollenspiel "Tom Clancy's The Division 2" wird in der nächsten Woche ein umfangreiches Update erhalten. Der erste Raid wird noch gut zwei Wochen auf sich warten lassen.

Die Verantwortlichen von Ubisoft und Ubisoft Massive haben mitgeteilt, dass man den aktuellen öffentlichen Testserver von „Tom Clancy’s The Division 2“ abschalten wird, da man mit dem Feedback rund um das dritte Titelupdate zufrieden ist. Diese Daten nutzt man um einige wichtige Änderungen vorzunehmen.

Der erste Raid kommt etwas später

Das dritte umfangreiche Update des Action-Rollenspiels soll im Laufe der nächsten Woche veröffentlicht werden. Obwohl man mit dem Patch auch Dateien für den ersten Raid „Dunkle Stunden“ ausliefert, möchte Ubisoft diesen Inhalt erst in der übernächsten Woche zur Verfügung stellen.

Des Weiteren haben die Entwickler mitgeteilt, dass man den Wert der Ausrüstung nicht auf über 500 erhöhen wird. Laut den Entwicklern sei es noch zu früh, um weitere Anhebungen der Stufengrenze vorzunehmen. Somit werden auch alle Inhalte, die man im Raid erhält, maximal eine Stärke von 500 zu bieten haben. Allerdings möchte man einzigartige Beute für den Abschluss des Raids bieten.

Man erweitert auch die Quellen für die 500er Ausrüstung, damit die Spieler leichter an sie herankommen. Die tägliche schwierige Hauptmissionen und die herausfordernden Missionen garantieren 500er Drops. Dies gilt auch für Bossgegner in heroischen Missionen, Festungsbosse, Kopfgeldbosse und den Abschluss von Level 4-Kontrollpunkten. Wer bereits 500 erreicht hat, wird keine kontaminierte Ausrüstung der Dark Zone unter 500 erhalten.

Einen konkreten Termin für den neuen Patch haben die Entwickler noch nicht mitgeteilt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.