Void Bastards: Der stilvolle Ego-Shooter erscheint Ende Mai für Xbox One und PC – Neuer Trailer
In wenigen Wochen werden Xbox One- und PC-Spieler einen neuen First-Person-Shooter namens "Void Bastards" zu spielen, der sich von "BioShock" und "System Shock 2" inspirieren lässt.

Humble Bundle und die zuständigen Entwickler von Blue Manchu haben einen offiziellen Erscheinungstermin für den strategischen First-Person-Shooter „Void Bastards“ angekündigt. Demnach soll der Titel am 29. Mai 2019 für die Xbox One und den PC erscheinen, wobei der Titel auch im Xbox Game Pass bereitstehen wird.

Ihr habt die Wahl

In „Void Bastards“ soll man alles vergessen, was man über Ego-Shooter weiß. Es reicht nicht zu zielen und zu schießen. Vielmehr muss man die Void Bastards aus dem Sargasso-Nebel führen, wobei man selbst entscheidet, wohin man geht, was man tut und gegen wen man kämpft. Dafür sollte man sich auch immer eine passende Strategie überlegen.

Die Spieler können eine Kampagne erwarten, die zwischen 12 und 15 Stunden Spielzeit bietet. Dabei kann man unzählige Gefangene erleben, die allesamt einzigartige Fähigkeiten mit sich bringen. Sollte einer der Gefangenen sterben, nimmt ein anderer seinen Platz ein. Nichtsdestotrotz sollen alle Herstellungsfortschritte erhalten bleiben.

Ein neuer Trailer gewährt noch einmal einen Blick auf „Void Bastards“:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.