World War Z: Saber Interactive enthüllt die Roadmap der nächsten Monate
Der kooperative Zombie-Shooter "World War Z" wird in den nächsten Monaten einige neue Inhalte geboten bekommen. Inzwischen haben die Entwickler von Saber Interactive einen Ausblick auf die nächsten Inhalte gegeben.

Vor wenigen Wochen hatte Saber Interactive den kooperativen Zombie-Shooter „World War Z“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht. In der nächsten Zeit sollen die Spieler mit neuen Inhalten bei Laune gehalten werden, wie eine neue Roadmap noch einmal unterstreicht.

Anfang Mai sollen die Spieler in den Genuss eines kostenloses Download-Pakets kommen, mit dem man zwei weitere Missionen in Tokio sowie eine neue Zombie-Art geboten bekommt. Die neuen Zombies sollen den Virus sehr schnell verbreiten und sich schnell einen neuen Wirt suchen.

Im Juni wird wiederum ein neuer „Six Skull“-Schwierigkeitsgrad ins Spiel gebracht werden, der eine einzigartige Belohnung, kosmetische Gegenstände und neue Funktionen umfasst. Daraufhin sollen im Juli weitere kosmetische Inhalte sowie wöchentliche Herausforderungen eingeführt werden.

Des Weiteren haben die Entwickler bestätigt, dass man unter anderem an einem Survival-Modus sowie privaten Lobbies arbeitet. Allerdings kann man diesbezüglich noch keine konkreten Termine nennen. Sobald weitere Informationen zu den kommenden Inhalten von „World War Z“ enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.