Assassin’s Creed Odyssey: Weiterer Hinweis auf nahende Enthüllung des Story-Creator-Mode
Im Rahmen der E3 2019 plant Ubisoft auch Neuigkeiten zu "Assassin's Creed Odyssey" zu enthüllen. Nun sind mögliche Hinweise auf die Enthüllung des Story-Creator-Mode aufgetaucht.

Das Action-Rollenspiel „Assassin’s Creed Odyssey“ wurde seit der Veröffentlichung im Oktober 2018 in aller Regelmäßigkeit mit neuen Funktionen ausgestattet, die die Spielerfahrung weiter verbessern sollten. Zuletzt hatte man unter anderem die „Bewaffnungen“ eingeführt, mit denen man benutzerdefinierte Ausrüstungskombinationen abspeichern kann.

Kommen nutzergenerierte Inhalte ins Spiel?

Allerdings waren vor wenigen Monaten bereits erste Hinweise auf einen sogenannten „Story-Creator-Mode“ aufgetaucht, mit dem die Spieler eigene Inhalte erschaffen und mit anderen Spielern teilen können. Somit könnte man eigene Missionen erstellen und noch mehr Zeit im antiken Griechenland verbringen.

Inzwischen hat die Fanseite „AccessTheAnimus“ via Twitter mitgeteilt, dass man zur Pre-Show der Ubisoft-Pressekonferenz eingeladen wurde, um ein kommendes Community-orientiertes Tool für „Assassin’s Creed Odyssey“ zu testen. Dies scheint zumindest die Chance zu erhöhen, dass der „Story-Creator-Mode“ in wenigen Tagen enthüllt wird.

Das Pre-Show-Event zur Pressekonferenz wird am kommenden Montag, den 10. Juni 2019 um 21 Uhr stattfinden. Die Hauptshow wird wiederum um 22 Uhr beginnen, sodass man unter anderem die Enthüllung von „Watch Dogs: Legion“ erleben kann.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.