Death Stranding: Neues Video versetzt das Actionspiel in die PSone-Ära
Zwar befindet sich "Death Stranding" für die PlayStation 4 in Entwicklung, jedoch zeigt ein neues Video, wie das Hideo Kojima-Abenteuer auf der ersten PlayStation hätte aussehen können.
PS4

Bekanntermaßen arbeitet Kojima Productions an dem Actionspiel „Death Stranding, das Ende des Jahres für die PlayStation 4 erscheinen wird. Allerdings hat sich der YouTuber Bearly Regal die Frage gestellt, wie ein „Death Stranding“ auf der originalen PlayStation ausgesehen hätte. Aus diesem Grund hat er ein PSone-Demake zu „Death Stranding“ gemacht, das man sich in einem Video anschauen kann.

„In der nahen Zukunft erschüttern mysteriöse Explosionen die Erde und lösen eine Reihe übernatürlicher Ereignisse aus, die als der Gestrandete Tod bekannt sind. Während Wesen aus einer anderen Welt den Globus heimsuchen und der Menschheit die Zerstörung droht, ist es an Sam Porter Bridges, durch die verwüstete Ödnis zu reisen und die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren“, heißt es von offizieller Seite zum Spiel.

Mehr: Death Stranding – Der Schauspieler Tommie Earl Jenkins spricht von einem Meisterwerk

„Death Stranding“ erscheint am 8. November 2019 für die PlayStation 4. Zudem steht weiterhin eine PC-Umsetzung im Raum, auch wenn diese seit längerer Zeit keine neuen Informationen erhalten hat. Im Rahmen der San Diego Comic-Con wird Hideo Kojima das Spiel noch einmal vorstellen. Die Messe findet vom 18. bis zum 21. Juli 2019 statt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.