F1 2019: Für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Trailer zum Launch
"F1 2019" verweilt seit heute im Handel. Um nochmals darauf aufmerksam zu machen, wurde ein weiterer Launch-Trailer in den Umlauf gebracht.

Codemasters erinnert mit einem Launch-Trailer an die heutige Veröffentlichung von „F1 2019“. Die sogenannte Anniversary Edition kam heute für PlayStation 4, Xbox One und PC in den Handel. Kaufen könnt ihr „F1 2019“ unter anderem bei Amazon:

Zu den Neuerungen des Spiels zählt die Integration der 2018 FIA Formel 2 Championship, in der ihr unter anderem mit Lando Norris, George Russell und Alexander Albon eure Runden drehen könnt. Los geht es mit der sogenannten F2 Feeder-Series; einer szenario-basierten Einführung. Die komplette F2 Saison 2019 soll im Laufe des Jahres über einen kostenlosen digitalen Download hinzugefügt werden.

Fahrertransfers im Karrieremodus

Auch neu sind die Fahrertransfers, die als Teil des Karrieremodus in der Regel am Ende einer Saison stattfinden. „Etablierte Stars, wie der aktuelle Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton und Erzrivale Sebastian Vettel, können eine unwahrscheinliche Partnerschaft eingehen oder ihre Rivalität in den Rennfarben völlig neuer Teams fortsetzen“, so Codemasters in der heutigen Pressemeldung. Die neuen Verträge basieren auf Leistung.

Zur Ausstattung von „F1 2019“ zählen 18 Oldtimer, die jedem Jahrzehnt von den 1970er Jahren bis 2010 zugeordnet wurden. Mit dabei sind der 1972er Lotus 72D, der 1988er McLaren MP4/4, der 1996er Williams FW18 und der 2010er Red Bull RB6.

Mehr: F1 2019 – Frisches Gameplay zu der Formel 2 veröffentlicht

Außerdem beinhaltet die „F1 2019 Anniversary Edition“ den McLaren MP4-25 und den Ferrari F10 der Saison 2010. „Spieler können auch ein für 2019 zugelassenes Auto, das in Zusammenarbeit mit Ross Brawn und Pat Symonds erstellt wurde, mit einer Reihe von Lackierungen anpassen und sich online im Multiplayer-Modus mit anderen Spielern messen“, heißt es weiter. Hier der inzwischen zweite Launch-Trailer:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.