Forza Horizon 4: Neues Update mit Star-Card-Feature zum Download
"Forza Horizon 4" hat ein neues Update erhalten, das unter anderem die langfristigen "Star Card"-Herausforderungen in das Spiel bringt. Der Changelog liefert weitere Einzelheiten.

Playground Games hat für „Forza Horizon 4“ ein neues Update veröffentlicht, das für die Versionen auf PC und Xbox One geladen werden kann. Zu den Bestandteilen der Aktualisierung zählen unter anderem langfristige „Star Card“-Herausforderungen.

In der Beschreibung der Neuerung heißt es: „Dieses Update enthält eine neue Funktion namens Star Card. Werde ein Horizon-Superstar, indem du 31 langfristige Star Card-Herausforderungen abschließt. Schalte Flairs für deinen GamerTag frei und zeige dein Können in Rennsport, PR-Stunts, Erkundung, Erstellung von Inhalten, Geschichten und Abenteuern.“

Zudem wurden Verbesserungen an der Festival-Playlist vorgenommen, über dessen Screen ihr fortan das Matchmaking für Seasonal Playground Games und The Trial starten könnt.

Mehr: Forza Horizon 4 – Update 9 mit Horizon-Story, Events, Mini-Wagen, Apollo Intensa Emozione und mehr zum Download

Ergänzend heißt es zur Playlist: „Wenn ihr die Liste der teilnahmeberechtigten Fahrzeuge für eine Saisonmeisterschaft überprüft, enthält das Spiel nun korrekterweise Fahrzeuge, die teilnahmeberechtigt sind, auch wenn sie nicht auf der Autoshow gekauft werden können.“

Cross-Plattform-Fixes

  • Ein Exploit wurde behoben, der es Spielern ermöglichte, mithilfe von Route Blueprint sehr schnell und mit sehr geringem Aufwand eine große Anzahl von Fertigkeitspunkten zu sammeln.
  • Ein Problem bei privaten Abenteuern wurde behoben, bei dem Spieler, die das Auto des Anführers ausgeliehen hatten, in ein völlig anderes Auto gesteckt wurden.
  • Diverse Stabilitätsverbesserungen

PC-Fixes

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Bildschirm beim Zoomen mit einem Mausrad im Fotomodus unscharf wurde.

Der vollständige Changelog umfasst zudem eine Liste mit bekannten Fehlern, die bisher nicht korrigiert wurden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.