Google Stadia: Preise, Spiele und Details zum Launch am Donnerstag
Zu Google Stadia sind einige Fragen offen. Welche Kosten fallen an? Welche Spiele werden unterstützt? Und was erwartet die Kunden zum Launch? Die Antworten möchte Google am Donnerstag im Rahmen eines Livestreams liefern.
All
Google Stadia: Preise, Spiele und Details zum Launch am Donnerstag
Bis zu 10,7 Teraflops sollen es werden.

Im Vorfeld der E3 2019 hat Google angekündigt, dass am Donnerstag weitere Informationen zu Stadia veröffentlicht werden. Der sogenannte Stadia Connect-Stream soll am 6. Juni 2019 ausgestrahlt werden und Details zum kommenden Streamingdienst offenbaren.

Livestream mit zahlreichen Infos

Starten soll die Veranstaltung um 18 Uhr (12 Uhr EST / 9 Uhr PST). Einzelheiten zum Format des Streams wurden zwar nicht verraten. Fest steht aber: Google möchte am Donnerstag zahlreiche Details zu Stadia preisgeben. Dazu zählen die Preisgestaltung, die unterstützten Spiele und weitere Launch-Details. Nach der Show werdet ihr die relevanten Details wie gewohnt in unserer Newsübersicht finden.

Google schreibt in der heutigen Ankündigung: „Einige Neuigkeiten können nicht bis zur E3 warten. Schaut euch unsere erste Stadia Connect am 6. Juni 2019 um 9:00 Uhr PDT / 18:00 Uhr MEZ an und informiert euch über weitere Stadia-Neuigkeiten, darunter Preise, Spiele und Details zur Einführung.“ Den entsprechenden Player haben wir weiter unten für euch eingebunden.

Mit Google Stadia erwartet euch ein Streamingdienst, der klassische Konsolen im Grunde überflüssig macht. Die Spiele können auf zahlreichen Systemen genutzt werden, darunter Smartphones, Low-End-PCs und kompatible Smart-TVs.

Mehr: Microsoft – Google Stadia hat zwar die Infrastruktur, aber keine Inhalte

In einigen Interviews ging der Stadia-Chef Phil Harrison kürzlich auf die technische Seite von Stadia ein und verwies nochmals auf die 4K und 60 FPS, die mit dem Steamingdienst möglich gemacht werden. Vorausgesetzt werden dafür die in einer anderen Meldung thematisierten 30 MBit/s, die eure Internetverbindung erreichen muss.

Nach wie vor gilt: Pläne für eine eigene Konsole hat Google nicht. Mehr zu Google Stadia erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.