Marvel’s Avengers: Der Online-Multiplayer ist keine Pflicht – Umfang entspricht früheren Crystal Dynamics-Titeln
Das kommende Action-Adventure "Marvel's Avengers" soll einen ähnlichen Umfang wie frühere Crystal Dynamics-Titel haben. Dabei kann man alle Inhalte alleine genießen.

Square Enix und Crystal Dynamics werden am 15. Mai 2020 das Action-Adventure „Marvel’s Avengers“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlichen. Der Creative Director Noah Hughes hat in einem aktuellen Gespräch über den Online-Mehrspieler gesprochen.

Umfang im Sinne anderer Action-Adventures

Demnach wird man ausgewählte Missionen mit Freunden spielen können. Jedoch soll der Online-Modus lediglich optional sein, sodass man auch alle Inhalte von „Marvel’s Avengers“ alleine spielen kann. In diesem Fall soll man auch nichts verpassen. Dies ist besonders positiv, da „Marvel’s Avengers“ einen Umfang klassischer Kampagnen des Action-Adventure-Genres zu bieten haben soll.

Laut Hughes möchte man eine vollständige Action-Adventures-Kampagne entwickeln, auch wenn man nach dem Launch Erweiterungen veröffentlichen wird. Bereits bei früheren Crystal Dynamics-Titeln soll die Zeit für den Abschluss der Hauptkampagne nur knapp die Hälfte des Inhalts wiederspiegeln.

Eine Menge Missionen sind optional und man kann sie während der Kampagne erledigen oder bis zum Ende warten, um alles abzuschließen. In der Hinsicht wird „Marvel’s Avengers“ früheren Crystal Dynamics-Titeln treu bleiben.

Quelle: WCCFtech

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.