Nintendo 3DS: Soll unterstützt werden, bis Nachfrage endet
Auf der E3 2019 widmete sich Nintendo ausschließlich der Switch und machte keine neuen Spiele für den 3DS offiziell. Doch was bedeutet das für die Zukunft des Handhelds?
3DS

Der 3DS wurde auf der E3 2019 von Nintendo nicht sonderlich thematisiert und die Ankündigung neuer Spiele blieb aus. Eine große Überraschung war das nicht, denn das Unternehmen gab schon im vergangenen April bekannt, dass es keine Pläne für weitere First-Party-Spiele gibt.

Doch was bedeutet das für die Zukunft des 3DS? Dieser Frage widmete sich Doug Bowser, der Präsident von Nintendo of America, im Zuge der laufenden Messe. Laut der Aussage des Oberhauptes werde der 3DS solange verkauft und unterstützt, bis die Nachfrage endet.

Keine Ankündigungen für den 3DS

Bowser erklärte im Wortlaut: „An dieser Stelle [auf der E3 2019] gibt es keine Spiele, die wir für den 3DS anzukündigen haben. Tatsächlich zeigen wir hier keine 3DS-Inhalte. Denn es dreht sich alles um die Nintendo Switch.“

In seinem Statement betonte er aber auch: „Unser 3DS-Geschäft läuft weiterhin recht gut. Einzelhändler unterstützen nach wie vor sowohl die Hardware als auch die Software. Und solange die Nachfrage der Verbraucher nach dem 3DS besteht, werden wir diesen weiterhin unterstützen. Wir glauben, dass es ein großartiger Einstiegspunkt für junge Spieler ist.“

Mehr: Nintendo 3DS – Es sind keine weiteren First-Party-Titel geplant

Es ist nicht das erste Mal, dass Nintendo verspricht, die 3DS-Systemfamilie weiterhin zu unterstützen. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Fokus des Unternehmens auf der Switch liegt. Und sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dann erscheint in absehbarer Zeit ein abgespecktes und robusteres Einstiegsgerät, mit dem das jüngere Publikum angesprochen wird.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.