The Division 2: Gunner als vierte Spezialisierung enthüllt
Die zuständigen Entwickler von Ubisoft Massive haben eine vierte Spezialisierung für "Tom Clancy's The Division 2" enthüllt. Demnach kann man sich bald mit dem "Gunner" austoben.

Nachdem man im Laufe des gestrigen Tages ein neues Update für das Action-Rollenspiel „Tom Clancy’s The Division 2“ veröffentlicht hatte, stellte Ubisoft Massive auch eine vierte Spezialisierung vor. Demnach können sich die Spieler auf den „Gunner“ einstellen, der ihnen Zugriff auf eine Mini-Gun gewährt.

Mit Dauerfeuer gegen die Black Tusk

Somit kann man die Gegner mit einem Trommelfeuer begrüßen, wobei der „Gunner“ auch eine Bonus-Rüstung erhält. Zwar bewägt sich der neue Spezialist etwas träger, jedoch bekommt er je nach Menge der Spezialmunition auch zusätzliche Rüstung.

Darüber hinaus kann der „Gunner“ den Banshee Signature Skill verwenden, um die Gegner zu verwirren und aus der Deckung zu locken. Mit einer neuen Schaum-Granate kann man wiederum verhindern, dass die Gegner davonlaufen und sich eine neue Deckung suchen. Die Schaum-Granate hält die Gegner an Ort und Stelle.

Im Übrigen kann der „Gunner“ nicht mehr in Deckung gehen, sich abrollen oder über Hindernisse springen, sobald er die Mini-Gun zieht. Als Nebenwaffe steht im Übrigen die P320 XCompact zur Verfügung, wobei die Fähigkeiten durch einen neuen Skill-Tree weiterentwickelt werden können. Man muss mindestens Level 30 erreicht und fünf spezielle Herausforderungen abgeschlossen haben, um die neue Spezialisierung verwenden zu können.

Die neue Spezialisierung steht ab heute auf dem öffentlichen Test-Server der PC-Version von „Tom Clancy’s The Division 2“ zur Verfügung. Mit dem vierten Titelupdate, das im Laufe dieses Monats veröffentlicht werden soll, wird der „Gunner“ für alle Spieler bereitgestellt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.