The Division 2: Heutiges Update bringt den Gunner als vierte Spezialisierung in das Actionspiel
Ab sofort steht für "Tom Clancy's The Division 2" ein neues Update auf PlayStation 4, Xbox One und PC zum Download bereit. Mit diesem wird der Gunner als neue Spezialisierung ins Spiel gebracht.

Ubisoft und Ubisoft Massive haben heute das vierte große Titelupdate für das Action-Rollenspiel „Tom Clancy’s The Division 2“ veröffentlicht. Somit kann man auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC unter anderem eine neue Spezialisierung ausprobieren.

Eine neue Klasse für Draufgänger

Mit dem neuen Update haben die Entwickler nämlich den „Gunner“ hinzugefügt, sodass fortan vier Spezialisierungen zur Verfügung stehen. Der Gunner zieht mit einer Minigun in den Kampf, um die Gegner mit einem wilden Kugelhagel in Grund und Boden zu schießen. Allerdings ist die neue Spezialisierung deutlich langsamer zu Fuß unterwegs.

Sobald die Waffe gezogen ist, kann man nicht mehr in Deckung gehen, über Hindernisse springen und auch keine Ausweichrollen ausführen. Somit wird man zu einem leichten Ziel, auch wenn man besser gepanzert ist.

Mehr: The Division 2 – Gunner als vierte Spezialisierung enthüllt

Darüber hinaus haben die Entwickler auch einige Fehler in den Bereichen Clans, Mods, Missionen, Projekten, Spezialisierungen, NPCs, Benutzeroberfläche, Fähigkeiten, Dark Zone und weiteren behoben. Die vollständigen Patchnotes stehen bisher nur in einer englischen Version zur Verfügung. Sie sind in den offiziellen Foren zu finden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.