The Elder Scrolls Online: Mehr als 13,5 Millionen Spieler bestätigt
Im Zuge eines aktuellen Statements nannte Zenimax Media aktuelle Nutzerzahlen zum Fantasy-MMO. Wie es heißt, bringt es dieses mittlerweile auf über 13,5 Millionen registrierte Spieler.

Seit dem offiziellen Release im Jahr 2014 wurde das Fantasy-Online-Rollenspiel „The Elder Scrolls Online“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen mit neuen Inhalten bedacht.

Zudem entschlossen sich die Verantwortlichen von ZeniMax Online dazu, Abstand von den monatlichen Abo-Kosten zu nehmen und stattdessen auf das „Buy2Play“-Konzept zu setzen. Eine Entscheidung, die sich laut offiziellen Angaben auszahlen sollte. So heißt es seitens ZeniMax Online, dass die Spielerzahlen von „The Elder Scrolls Online“ in der Vergangenheit kontinuierlich zulegten.

Mehr als 2,5 Millionen in einem Jahr

Demnach bringt es „The Elder Scrolls Online“ mittlerweile auf mehr als 13,5 Millionen registrierte Nutzer. Oder anders ausgedrückt: Innerhalb eines Jahres kamen 2,5 Millionen neue Spieler hinzu. Laut ZeniMax Media sind die Nutzer, die das Fantasy-MMO im Rahmen von kostenlosen Trial-Events ausprobierten, in diesen Zahlen nicht inbegriffen. Sehr wohl allerdings Nutzer, die „The Elder Scrolls Online“ über den Xbox Game Pass spielen.

Laut Game-Director Matt Firor habe vor allem das „One Tamriel“-Update im Jahr 2016 für einen beeindruckenden Nutzerzuwachs gesorgt. Darüber hinaus gab es zwischen Ende Dezember 2018 und Februar 2019 einen großen Anstieg an Spielern, was die Entwickler durchaus überraschte. Um den aktuellen Trend fortzusetzen, wird hinter den Kulissen natürlich fieberhaft an frischem Content gearbeitet.

„The Elder Scrolls Online“ ist für den PC, die Xbox One, den Mac sowie die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: USGamer

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.