Code Vein: Jack Rutherford stellt sich im Charakter-Trailer vor und neues Interview-Video
In einem frisch veröffentlichten Charakter-Trailer zum Action-Rollenspiel "Code Vein" dreht sich alles um Jack Rutherford. Nach dem Start des Clips seht ihr auch einige Gameplay-Szenen.

Bandai Namco Entertainment hat mal wieder einen neuen Charakter-Trailer zum kommenden Action-Rollenspiel „Code Vein“ veröffentlicht. In der neuen Ausgabe dreht sich alles um Jack Rutherford, der auch als „Revenant Hunter“ bekannt ist. Der Clip hat eine Länge von etwa einer Minute, gewährt einige Einblicke in das Spiel und kann unterhalb dieser Zeilen gestartet werden. Zwischen euch und dem Sprecher steht allerdings eine Sprachbarriere.

Etwas kleiner fällt die Sprachbarriere im ebenfalls veröffentlichten Interview-Video aus, in dem der Producer Keita Iizuka über „Code Vein“ plaudert. Da englische Untertitel integriert wurden, könnt ihr seine Aussagen durchaus verstehen. Hin und wieder werden Gameplay-Szenen eingebettet.

Vorbestellung möglich

„Code Vein“ kann schon vor dem Launch erworben werden. Möglich ist das über eine Vorbestellung. Im Fall der Konsolenversion liegt der Preis aktuell bei rund 70 Euro. Bei Händlern wie Amazon profitiert ihr auch nach dem Abschluss einer Vorbestellung vom niedrigsten Preis, der bis zur Veröffentlichung erreicht wird. Das heißt, fällt der Preis in den kommenden Monaten, werdet ihr zum Launch mit einem niedrigeren Betrag zur Kasse gebeten. Den Produkteintrag von „Code Vein“ auf Amazon findet ihr hier.

In „Code Vein“ werdet ihr in eine nicht allzu ferne Zeit versetzt, in der die Erde einer mysteriösen Katastrophe zum Opfer fiel. In den Mittelpunkt rückt eine Geheimgesellschaft von Wiedergängern namens Vein. Dabei handelt es sich um eine Ansammlung von Überlebenden, die übermenschliche Kräfte besitzen, die sie gegen den Verlust ihrer Erinnerungen und den Durst nach Blut eingetauscht haben.

Mehr: Code Vein – Weiteres Gameplay zum kommenden Action-Rollenspiel

Weitere Meldungen und Videos zu „Code Vein“ halten wir in unserer Themenübersicht für euch bereit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.