Death Stranding: Cover und Steelbook des PS4-Spiels enthüllt
Hideo Kojima war an Wochenende auf der San Diego Comic-Con 2019 anwesend und nutze die Show, um das Cover-Art von "Death Stranding" zu enthüllen. Begleitet wurde er vom Regisseur Nicolas Winding Refn.
PS4
Death Stranding: Cover und Steelbook des PS4-Spiels enthüllt
Bis November müsst ihr euch gedulden.

Hideo Kojima war auf der San Diego Comic-Con 2019 anwesend und sorgte dort für die Enthüllung des Covers von „Death Stranding“. Die Vorstellung der Grafik, die ihr weiter unten eingebettet vorfindet, erfolgte auf dem sogenannten „Hideo Kojima: Master Storyteller“-Panel.

Präsentiert wurde nicht nur das Cover der Standardversion von „Death Stranding“, auch kam es zur Vorstellung des Steelbooks. Dieses ist ein Teil der Special Edition (69,99 USD) und der Collector’s Edition (199,99 USD).  Beide Versionen können bereits vorbestellt werden.

Panel mit Nicolas Winding Refn

Hideo Kojima war auf der Messe nicht allein auf der Bühne. Begleitet wurde er vom Filmregisseur Nicolas Winding Refn, der als Charakter „Heartman“ in „Death Stranding“ einen Gastauftritt hat. Während des Panels plauderten die beiden über den Ansatz bei der Erzählung, ihre Inspirationen und über die Zukunft der Unterhaltung. Gezeigt wurde auch ein Clip, in dem Heartman zu sehen ist.

Auf dem PlayStation Blog heißt es dazu: „Die beiden diskutierten ihre Herangehensweise an die Erzählung, ihre Inspirationen als Schöpfer und was sie an der Zukunft der Unterhaltung begeistert. Herr Kojima teilte auch einen kurzen Ausschnitt aus dem Spiel mit Heartman und gab einen Einblick in seine Rolle. Es gibt noch viel über Heartman zu erfahren und welche Rolle er auf Sams Reise spielen wird. Im typischen Hideo-Kojima-Stil könnt ihr euch auf eine packende Geschichte einstellen.“

Mehr: Death Stranding – Neue Bilder zeigen detaillierte Ausschnitte aus dem PS4-Spiel

Zunächst muss der Titel auf den Markt kommen: „Death Stranding“ wird am 8. November 2019 für die PlayStation 4 erscheinen. Mehr zum Kojima-Titel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.