Death Stranding: Kojima nimmt für eine Lippensynchronität Anpassungen am Skript vor
Bei "Death Stranding" muss jedes Detail stimmen. Aus diesem Grund nimmt Hideo Kojima noch einmal Anpassungen an der Lippensynchronität der japanischen Sprachfassung vor.
PS4

Ende des Jahres wird Hideo Kojimas neuester Actiontitel „Death Stranding“ für die PlayStation 4 erscheinen. Ab dem 8. November 2019 werden die Spieler in die nahe Zukunft reisen, in der mysteriöse Explosionen die Erde erschüttern und übernatürliche Ereignisse auslösen. In der Rolle von Sam Porter Bridges wird man durch die verwüstete Ödnis reisen, um die Menschheit vor dem Aussterben zu bewahren.

Das Skript wird noch einmal angepasst

Via Twitter hat sich Kojima zu der Sprachausgabe zu Wort gemeldet. Demnach muss er für die japanische Version einige Änderungen am Drehbuch vornehmen, um auch die Lippensynchronität in dieser Sprachfassung zu gewährleisten. Dies hat Kojima auch entsprechend erläutert:

„Man kann den leichten Unterschied im Ausdruck erkennen, wenn man sich den Untertitel und die synchronisierte Fassung eines Filmes anschaut. Bei Death Stranding wurde das originale Skript von mir in Japanisch geschrieben und daraufhin ins Englische übersetzt. Dann wurde es für jeden Schauspieler moderiert, um es bei den Sprachaufnahmen cool klingen zu lassen.

Da die japanische Sprachausgabe mit den englischen Zeilen lippensynchron sein muss, nehmen wir leichte Änderungen am Skript vor, damit die Zeilen passen.“

Mehr: Death Stranding – Neue Bilder zeigen detaillierte Ausschnitte aus dem PS4-Spiel

Dies ist nur wenig überraschend, nachdem sich Hideo Kojima verschiedene internationale Schauspieler für eine Zusammenarbeit gesucht hat. Neben Norman Reedus werden auch Mads Mikkelsen, Léa Seydoux und Lindsay Wagner in „Death Stranding“ zu sehen sein.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.