Final Fantasy 7 Remake: Weitere Präsentation Ende des Monats
Zum Remake von "Final Fantasy 7" werden in Kürze neue Details geteilt. Das passiert während der Animation-Comic-Game Hong Kong, auf der eine spielbare Version präsentiert wird. Zudem ist ein Stage-Event geplant.
PS4
Final Fantasy 7 Remake: Weitere Präsentation Ende des Monats
Zum "Final Fantasy 7 Remake" findet Ende des Monats eine weitere Präsentation statt.

Zahlreiche Spieler warten auf das Remake von „Final Fantasy 7“ und sind zugleich bestrebt, allerlei Neuigkeiten zur neuen Version des Klassikers zu erfahren. Und die neuen Infos kommen schon in Kürze.

Bestätigt wurde, dass im Rahmen der Animation-Comic-Game Hong Kong, die vom 26. bis 30. Juli 2019 stattfindet, ein Blick auf das „Final Fantasy 7 Remake“ geworfen werden kann. Das Spiel rückt während eines Stage-Events in den Fokus. Die 30-minütige Präsentation soll vom Produzenten Yoshinori Kitase durchgeführt werden.

Spielbare Version auf der Messe

Auch wird das Remake von „Final Fantasy 7“ im Zuge des Events in einer spielbaren Version ausgestellt. Neben den neuen Details kann somit frisches Gameplay-Material erwartet werden. Sobald die Details und Spielszenen eintreffen, lassen wir es euch wissen.

Schon im Rahmen der E3 2019 wurde bestätigt, dass Tifas Oberweite etwas reduziert wurde. Ziel sei es, die Erscheinung bei heftiger Action nicht unnatürlich wirken zu lassen. Unsere Meldung dazu lest ihr nach einem Klick auf diesen Link.

Mehr: Final Fantasy VII Remake – Schwieriger als ein komplett neues Spiel zu entwickeln

Auf den Markt kommen soll das Rollenspiel-Remake von „Final Fantasy 7“ am 3. März 2020 für die PlayStation 4. Unsere Themen-Übersicht zum potentiellen Blockbuster öffnet sich nach einem Klick auf diesen Link.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.