Final Fantasy VII Remake: Erscheint laut Xbox DACH für die Xbox One – Update 2
Das für den Facebook-Kanal von Xbox DACH zuständige Team glaubte offenbar, dass das "Final Fantasy VII Remake" am 3. März 2020 für die Xbox One erscheinen wird. Der entsprechende Beitrag wurde wieder gelöscht.
Final Fantasy VII Remake: Erscheint laut Xbox DACH für die Xbox One – Update 2
Erscheint "Final Fantasy VII" auch für die Xbox One?

Update 2: Inzwischen hat sich auch Square Enix zu Wort gemeldet. In einem kurzen Statement heißt es: „Wie bereits angekündigt, wird das Final Fantasy VII Remake am 3. März 2020 für die PlayStation 4 veröffentlicht. Wir haben keine Pläne für weitere Plattformen.“

Update: Microsoft gab in den Abendstunden bekannt, dass es sich bei der scheinbaren Bestätigung der Xbox One-Version des Remakes von „Final Fantasy VII“ um einen Fehler handelt.

Bei der „Produktion eines Videos für Social-Media-Plattformen“ sei dem Unternehmen ein Fehler unterlaufen. Der genannte Termin beziehe sich „lediglich auf den Release einer anderen Konsolen-Variante“.

Ursprüngliche Meldung: Das „Final Fantasy VII Remake“ wurde bisher nicht für die Xbox One angekündigt, was sich in absehbarer Zeit ändern könnte. Einen weiteren Grund zur Hoffnung lieferte die offizielle Facebook-Seite von Xbox DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz).

Xbox One-Version zum Launch der PS4-Fassung?

In einem kurzzeitig veröffentlichen Eintrag wurde behauptet, dass der Titel am 3. März 2020 für die Xbox One auf den Markt kommen wird. Dabei handelt es sich um den Termin, der kürzlich für die PlayStation 4-Fassung genannt wurde.

Im Begleittext hieß es: „Das volle Final Fantasy-Erlebnis auf eurer Xbox One! Schaut euch hier unsere Übersicht an und verratet uns euren Lieblings-Final-Fantasy-Teil.“

Wie anfangs erwähnt wurde der Eintrag zügig wieder gelöscht, was die Frage aufkommen ließ, was im Hintergrund schief lief. Zu beachten ist, dass die Social-Media-Kanäle vieler Unternehmen von Agenturen oder externen Mitarbeitern geführt werden, die nicht immer allzu sehr mit den Plänen vertraut sind. Vermutet wird, dass es sich bei der Veröffentlichung des Posts schlichtweg um einen Fehler handelt.

Mehr: Final Fantasy VII Remake – Schwieriger als ein komplett neues Spiel zu entwickeln

Dennoch können sich Besitzer einer Xbox One einmal mehr Hoffnungen machen, dass das „Final Fantasy VII Remake“ irgendwann die aktuelle Konsole der Redmonder erobern wird.

Wollt ihr im Vorfeld mehr über „Final Fantasy VII Remake“ erfahren, dann werft einen Blick auf die verlinkte Themen-Übersicht. Angekündigt wurde der Titel bisher nur für die PlayStation 4.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.