Gears 5: Sämtliche Referenzen auf das Rauchen werden entfernt
Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler von The Coalition mit "Gears 5" bewusst ein Zeichen gegen den Tabakkonsum setzen. Wie es heißt, wurden sämtliche Verweise und Referenzen auf das Rauchen aus dem Spiel entfernt.

Im September erscheint mit „Gears 5“ der neueste Ableger der beliebten Cover-Shooter-Reihe für die Xbox One und Windows 10.

Wie die verantwortlichen Entwickler von The Coalition in den vergangenen Wochen mehrfach versicherten, wird an den beliebtesten Elementen der Serie festgehalten. Dazu zählt unter anderem der gewohnt explizite Gewaltgrad bei Headshots oder dem Einsatz der Kettensäge beziehungsweise dem Lancer. Bewusst verzichtet wird allerdings auf Verweise zum Thema Rauchen beziehungsweise dem Konsum von Tabak.

Eine Zusammenarbeit mit der Truth Initiative

Diese Design-Entscheidung ist Bestandteil einer Zusammenarbeit mit der Truth Initiative. Bei der Truth Initiative haben wir es mit einer Gesundheitsorganisation zu tun, die sich der Beseitigung des Rauchens beziehungsweise des Konsum von Tabaks an sich verschrieben hat und mittlerweile auch mit namhaften Firmen, großen Agenturen oder Entwicklerstudios zusammenarbeitet.

„Ich habe die verheerenden Auswirkungen des Rauchens aus erster Hand gesehen. Für mich war es schon immer wichtig dass Rauchen nicht als Erzählform zu verwenden. Daher haben wir die bewusste Entscheidung getroffen, das Rauchen in Gears 5 und im gesamten Gears of War-Universum nicht zu betonen oder zu verherrlichen“, kommentiert Rod Fergusson, der Studio-Chef von The Coalition diese Design-Entscheidung.

„Gears 5“ erscheint hierzulande am 10. September 2019.

Quelle: Variety

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.