Remothered Tormented Fathers: Das Survival-Horrorspiel erscheint Ende des Monats für die Nintendo Switch
Das Survival-Horrorspiel "Remothered: Tormented Fathers" erscheint für die Nintendo Switch. Allzu lange müssen die Spieler nicht auf die Umsetzung warten.

Update: Die Veröffentlichung der Nintendo Switch-Version von „Remothered: Tormented Fathers“ wurde noch einmal verschoben. Fortan soll man mit dem 30. August 2019 rechnen. Man möchte die zusätzliche Zeit für den Feinschliff nutzen.

Ursprüngliche Nachricht vom 2. Juli 2019: Nachdem Darril Arts und Stormind Games im vergangenen Jahr das Survival-Horrorspiel „Remothered: Tormented Fathers“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht hatten, haben die Verantwortlichen heute offiziell bekanntgegeben, dass auch eine Nintendo Switch-Version im Anmarsch ist.

Demnach soll „Remothered: Tormented Fathers“ am 26. Juli 2019 für die Nintendo Switch erscheinen und die Spieler in die Rolle der 35-jährigen Rosemary Reed stecken. Diese erreicht das Haus des pensionierten Notars Dr. Felton, der an einer mysteriösen Krankheit leidet. Die Pflegerin Gloria kümmert sich um den alten Mann.

Allerdings beginnt das Schrecken als Rosemary ihre wahren Absichten enthüllt. Sie möchte nämlich das Verschwinden von Celeste, der Tochter des Mannes, untersuchen und vermutet ein schreckliches Massaker. Dabei könnten der Doktor und dessen Frau Arianna als einzige die wahre Identität von Celeste und eines fanatischer Kultes von Klosterschwestern in rot kennen.

Im nächsten Jahr soll mit „Remothered: Going Porcelain“ ein Nachfolger für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erscheinen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.