Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition geplant? Einstufung sorgt für Hinweis
"Shadow of the Tomb Raider" könnte nochmals als Definitive Edition erscheinen. Grund zur Annahme liefert eine Alterseinstufung. Doch welche Inhalte sind dabei?
Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition geplant? Einstufung sorgt für Hinweis
Kommt eine Definitive Edition?

Es scheint, dass „Shadow of the Tomb Raider“ nochmals als Definitive Edition veröffentlicht wird. Grund zur Annahme liefert ein Eintrag beim koreanischen Rating-Board, wo die Neuauflage für PC und Xbox One erwähnt wird. Auch eine PS4-Version dürfte darauf aufbauend in der Pipeline sein.

Bereits eine Croft Edition erhältlich

Im Fall der „Tomb Raider“-Spiele sind Definitive Editions keine Seltenheit, allerdings überrascht die Einstufung in diesem Fall schon. Im Handel verweilt bereits eine „Shadow of the Tomb Raider – Croft Edition“, die den Season Pass und somit alle Erweiterungen des Lara Croft-Abenteuers umfasst. Daher ist die Frage, was eine Definitive Edition enthalten könnte, durchaus interessant.

Schon 2013 wurde das „Tomb Raider“-Reboot unter dem Namen „Definitive Edition“ erneut veröffentlicht. Der Titel wurde zuvor für Systeme der aktuellen Generation überarbeitet. „Rise of the Tomb Raider“ erhielt zum 20-jährigen Jubiläum eine Sonderausgabe mit zahlreichen zusätzlichen Inhalten, als es 2016 auf der PS4 erschien.

„Shadow of the Tomb Raider“ wurde im September 2018 auf PS4, PC und Xbox One auf den Markt gebracht und lässt die Anfänge der Trilogie hinter sich, die Laras Reise von einer naiven Archäologin hin zu einem hartgesottenen Überlebenden beschreibt.

Mehr: Shadow of the Tomb Raider – Ab sofort ist die letzte DLC-Episode „Der Weg nach Hause“ erhältlich – Launch-Trailer

Sobald gesicherte Informationen zu einer Definitive Edition von „Shadow of the Tomb Raider“ eintreffen, lassen wir es euch wissen. Die bisherigen Meldungen zum Spiel und zu den Download-Inhalten erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.