The Dark Pictures Man of Medan: PC-Systemanforderungen in der Übersicht
Bandai Namco Entertainment und Supermassive Games haben die PC-Systemanforderungen von "The Dark Pictures: Man of Medan" enthüllt. Der Titel wird am 30. August 2019 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.
PC
The Dark Pictures Man of Medan: PC-Systemanforderungen in der Übersicht
"Man of Medan" erscheint unter anderem für den PC.

Bandai Namco Entertainment und Supermassive Games haben die PC-Systemanforderungen zum kommenden Horrorspiel „The Dark Pictures: Man of Medan“ enthüllt. Wie sich diesen entnehmen lässt, benötigt ihr mindestens eine Grafikkarte der Größenordnung GeForce GTX 660 oder Radeon HD 7870. Auch sollte es mindestens ein Intel Core i5-3470 oder AMD FX-8350 sein.

Empfohlen wird allerdings eine höherwertigere Ausstattung, darunter eine GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580 bzw. ein Intel Core i5-8400 oder AMD Ryzen 5 1600. In allen Fällen gilt: Ihr müsst mindestens 80 GB Speicherplatz freiräumen.

PC-Systemanforderungen von Man of Medan

Mindestanforderung

  • Erfordert einen 64-Bit-Prozessor und ein Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 7 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-3470 oder AMD FX-8350
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7870
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 80 GB verfügbarer Speicherplatz

Empfohlen

  • Erfordert einen 64-Bit-Prozessor und ein Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64bit
  • Prozessor: Intel Core i5-8400 oder AMD Ryzen 5 1600
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 580
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 80 GB verfügbarer Speicherplatz

Mehr: The Dark Pictures – Supermassive Games plant mit acht Spielen in der Anthologie

Erscheinen wird „The Dark Pictures: Man of Medan“ am 30. August 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC. In den Fokus der Geschichte rücken fünf junge Menschen, die einen Tauchausflug zu einem sagenumwobenen Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg unternehmen möchten. Ein plötzlicher Sturm macht den zunächst entspannten Trip jedoch zu einem gefährlichen und düsteren Abenteuer.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.