The Elder Scrolls Online: Entwickler wissen von dem Interesse an einer Crossplay-Unterstützung
Das MMORPG "The Elder Scrolls Online" könnte eines Tages eine Crossplay-Unterstützung erhalten. Zumindest hat ZeniMax Online das Interesse der Spieler vernommen.

Vor kurzem hatten die zuständigen Entwickler von ZeniMax Online bereits bekanntgegeben, dass man in Kürze die Saison des Drachen mit einem weiteren DLC und einem Update in „The Elder Scrolls Online“ fortsetzen wird.

Das Feedback ist von großer Bedeutung

Der Creative Director Rich Lambert hat in einem aktuellen Interview auch weitere Worte zu der Weiterentwicklung des MMORPGs verloren. Dabei soll vor allem das Feedback der Community im Mittelpunkt der weiteren Entwicklung stehen.

Den Entwicklern kam auch das hohe Interesse an einer Crossplay-Funktion zu Ohren, das die Spieler in den letzten Monaten hervorgebracht haben. Auch die Entwickler würden diese Funktion sehr gerne in „The Elder Scrolls Online“ implementieren, auch wenn man aktuell die Arbeiten an einer entsprechenden Einbindung noch nicht bestätigen kann.

Mehr: The Elder Scrolls Online Elsweyr – Scalebreaker-DLC und Update 23 angekündigt

Man sei sich jedoch bewusst, dass die Crossplay-Unterstützung eines der meistdiskutierten Themen ist. So sagte Lambert abschließend:

„Wir wissen, dass dies genau das ist, was die Spieler wollen. Und wir sehen immer mehr Ankündigungen darüber. Wir haben derzeit noch nichts auf der Roadmap, aber wir sind uns dessen bewusst.“

Somit wird man abwarten müssen, ob die Funktion eines Tages ins Spiel kommen wird.

Quelle: Gamingbolt

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.