Wasteland 3: Langanhaltender Support dank Microsoft
inXile Entertainment möchte das Rollenspiel "Wasteland 3" nach dem Launch umfangreich unterstützen. Möglich gemacht wird das nicht zuletzt durch die Übernahme des Studios durch Microsoft.
Wasteland 3: Langanhaltender Support dank Microsoft
"Wasteland 3" kommt erst 2020 auf den Markt.

Nachdem gestern zu „Wasteland 3“ eine neue Spielzeit genannt wurde, folgten heute ein paar Angaben zum langfristigen Support des Titels. Die Entwickler von inXile Entertainment haben die Absicht, den Titel so lange und umfangreich wie möglich mit Updates und zusätzlichen Inhalten auszustatten.

Microsoft sichert den langfristigen Support

Beispielsweise wurde das Ziel auf die Fahnen geschrieben, für eine Erweiterung der Story zu sorgen, während zudem neue Level und Waffen eingeführt werden. Realisiert werden kann das alles, da inXile Entertainment mittlerweile ein Teil der Xbox Game Studios ist und daher auf mehr Ressourcen zugreifen kann.

„Wir wollen das Spiel wirklich stark unterstützen. Wir haben eine Menge, nicht nur Patches und Updates, sondern auch neue Inhalte, neue Level, zusätzliche Storys, Waffen und alle möglichen Dinge, die herauskommen werden“, so der Game Director Tim Campbell.

Weiter ins Detail ging er nicht und verwies vielmehr darauf, dass Details zu den DLC-Plänen im Laufe des Jahres geteilt werden. „Aber ich kann sagen: Eines der schönen Dinge, die beim Übergang von einem unabhängigen Studio zu einem Studio mit der Unterstützung von Microsoft gehören, ist, dass wir jetzt tatsächlich in der Lage sind, weit über den Horizont hinaus auf eine Weise zu planen, die von Projekt zu Projekt geht.“

Mehr: Wasteland 3 – Der E3 2019-Trailer zu inXiles Taktik-Rollenspiel

Früher habe es in Bezug auf die DLC-Pläne gewisse Unsicherheiten gegeben. Oder man war nicht in der Lage, sehr weit zu gehen. „In diesem Fall planen wir, Wasteland 3 über einen langen Zeitraum hinweg zu unterstützen“, so Campbell weiter. Der Studio-Gründer Brian Fargo ergänzte: „Wir hoffen, dass wir in den nächsten zehn Jahren an diesem Franchise arbeiten können. Das ist unser Fallout.“ Das komplette Interview lest ihr hier.

„Wasteland 3“ wird im Frühjahr 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.