Control: Infos zum Support von PS4 Pro und Xbox One X
"Control" wird sich die zusätzliche Leistung der beiden Upgrade-Konsolen PS4 Pro und Xbox One X zunutze machen. Einen HDR-Support solltet ihr allerdings nicht erwarten - zumindest zum Launch.
Control: Infos zum Support von PS4 Pro und Xbox One X
Zum Launch wird es keinen HDR-Support geben.

Die Veröffentlichung von Remedys „Control“ nähert sich mit großen Schritten. Und kurz vor dem Launch sind weitere Infos zu den Features eingetroffen, auch wenn diese nicht allzu detailliert sind.

Wie bei den meisten Spielen der letzten Jahre stellte sich im Fall von „Control“ die Frage, ob der Titel die beiden Upgrade-Konsolen PS4 Pro und Xbox One X unterstützen wird. Auch hinter dem HDR-Support war bisher ein Fragezeichen. Auf Twitter wollte es ein Follower genauer wissen und hakte beim Community Manager Lucas Liaskos nach.

Auf allen Konsolen mit 30 FPS

„Leute, könntet ihr uns ein bisschen näher erläutern, wie die Unterstützung der erweiterten Konsolen aussehen wird? HDR? 4K?“, so die Frage. Die Antwort war zum Teil ernüchternd, denn HDR-Fans werden nicht auf ihre Kosten kommen. Liaskos im Wortlaut: „HDR gibt es in keiner Version von Control. PS4 Pro und Xbox One X haben erweiterte Funktionen, ja. Alle Konsolenversionen laufen mit 30 FPS.“

Wie die erweiterten Funktionen aussehen werden, bleibt zunächst offen. Allerdings können Spieler auf diesen Konsolen in der Regel auf eine höhere Auflösung und mehr Details bzw. hübschere Texturen hoffen.

Das HDR-Thema war in der Twitter-Diskussion noch nicht beendet und der User hakte nochmals nach: „Danke Lucas. Habt ihr vielleicht Pläne, HDR später zu integrieren? Ich denke nur, dass das Spiel eine Menge von HDR profitieren würde… Auch wenn wir über 4k sprechen. Reden wir von einem 1600/1440p-Upscaling?“

Mehr: Control – Langfristige Erkundung der Spielwelt statt Wiederspielbarkeit – Neue Videos

Diese Fragen wurden nicht mehr befriedigend beantwortet: „Viele Leute fragen nach einer späteren HDR-Implementierung. Das ist nicht meine Baustelle, aber ich habe dieses Feedback an 505 Games und Remedy Games weitergeleitet“, so Liaskos.

„Control“ wird am 27. August 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.