Disintegration: Trailer und Gameplay zu dem Sci-Fi-First-Person-Shooter
"Disintegration" ließ sich auf der Eröffnungs-Show der Gamescom 2019 blicken. Gezeigt wurde ein Trailer mit Spielszenen, den ihr in dieser Meldung vorfindet.
Disintegration: Trailer und Gameplay zu dem Sci-Fi-First-Person-Shooter
"Disintegration" wird im kommenden Jahr für PC und Konsolen erscheinen.

Private Division und V1 Interactive haben im Zuge der Gamescom einen Trailer zum kürzlich angekündigten „Disintegration“ veröffentlicht. Den Clip, der es auf eine Länge von mehr als zwei Minuten bringt und einige Szenen aus dem Spiel offenbart, könnt ihr unterhalb dieser Zeilen starten.

Kampagne und Mehrspieler-Modus

In „Disintegration“ seid ihr damit beschäftigt, ein schwer bewaffnetes Gravcycle zu steuern. Ihr kommandiert zudem eure Truppen auf dem Boden und kämpft euch dabei durch eine Einzelspieler-Kampagne. Zu den weiteren Features zählen ein PvP-Mehrspielermodus gegen andere Piloten und ihre Crews.

„Disintegration“ wird als ein Indie-AAA Titel vermarktet. Zwar bietet der Titel einen kleineren Umfang, allerdings soll er Qualitäten aufweisen, die es laut Hersteller locker mit großen Blockbuster aufnehmen können.

In der Videobeschreibung heißt es: „Fliegt im neuen und innovativen Sci-Fi-Egoshooter Disintegration ein bis zum Anschlag bewaffnetes Gravehikel. Befehligt eure Bodentruppen und kämpft euch so durch eine spannende Einzelspielerkampagne oder tretet im dynamischen PvP-Modus gegen andere Piloten und ihre Crews an.“

Mehr: Disintegration – Gamescom-Auftritt, Spielzeit und Angaben zum Setting

Erscheinen soll „Disintegration“ im kommenden Jahr für PS4, Xbox One und PC. Hier der Trailer:

Update: Inzwischen ist ein neues Gameplay-Video erschienen, das sieben Minuten aus „Disintegration“ zeigt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.