F1 2019: Patch 1.07 bringt neue Anti-Aliasing-Optionen in die PC-Version – Weitere Änderungen im Changelog
Mit einem weiteren Softwareflicken möchte Codemasters einige Probleme von "F1 2019" aus der Welt schaffen. Zudem bietet man PC-Spielern einige neue Funktionen an.

Codemasters bringt einen neuen Patch für die Rennsimulation „F1 2019“ auf die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Mit dem Update 1.07 nehmen die Entwickler noch einmal einige Änderungen vor und führen auf dem PC auch einige weitere Funktionen ein.

Neue Funktionen auf dem PC

Unter anderem können PC-Spieler fortan NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS), AMD FidelityFX Upscaling und FidelityFX Sharpening verwenden, um bessere Bilder zu erschaffen ohne die GPU stärker zu belasten. Dadurch könnte die Performance letzten Endes verbessert werden. Zudem kann man HDR verwenden, wenn man „F1 2019“ in DirectX 12 laufen lässt.

Mehr: F1 2019 – Für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Trailer zum Launch

Jedoch hat man auch einige grundlegende Änderungen vorgenommen, die auf allen Plattformen zu tragen kommen sollten. Folgende Änderungen werden vorgenommen:

  • Die Schwierigkeit der Liga-KI geht nun bis 110 herauf
  • F2-Fahrzeuge werden Sprintrennen oder Blitzqualifyings nicht mehr mit kalten Reifen starten
  • F1-Setups können nicht mehr auf F2-Fahrzeuge angewandt werden
  • Grid-Strafen werden nun korrekt angewandt, nachdem neue Teile herausgenommen wurden
    • Mit der ursprünglichen Vergabe zwischen Qualifying und Rennen
  • Die Boxengasse des französischen Grand Prix wurde für die 2019er Saison aktualisiert
  • Fahrzeuge achten nun weniger auf unsichere Freigaben in der Boxengasse
  • NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) und AMD FidelityFX Upscaling und FidelityFX Sharpening sind nun als Anti-Aliasing-Optionen auf geeigneten Geräten verfügbar
  • HDR ist nun auswählbar, wenn man in DirectX 12 auf dem PC läuft
  • Report Codes werden nun in allen Spielmodi im Pausenmenü angezeigt
  • Spieler auf der Xbox One werden daran gehindert, dass sie zu Ranglisten-Sitzungen über den Party-Chat einladen können
  • Reduzierte GPU-Nutzung am vorderen Ende
  • F2-Regenreifen werden nun eine längere Haltbarkeit haben
  • Helikopter werden nicht mehr in einer erhöhten Geschwindigkeit fliegen
  • Verschiedene weitere Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.