Ghost Recon Breakpoint: PvP-Modus „Ghost War“, Beta-Termin und Behind the Scenes-Video enthüllt
Ubisoft hat im Zuge der Gamescom den "Ghost War"-PvP-Modus von "Ghost Recon Breakpoint" enthüllt. Wir haben Informationen und einen Trailer für euch.
Ghost Recon Breakpoint: PvP-Modus „Ghost War“, Beta-Termin und Behind the Scenes-Video enthüllt
"Ghost Recon Breakpoint" kommt im Oktober auf den Markt.

Ubisoft hat den PvP-Modus von „Ghost Recon Breakpoint“ vorgestellt. Dieser hört auf den Namen „Ghost War“ und soll am 4. Oktober für alle Spieler zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem wurde bestätigt, dass die Beta von „Ghost Recon Breakpoint“ vom 5. bis 8. September laufen wird. Alle Spieler, die eine der Editionen des Spiels vorbestellen, erhalten Zugang dazu.

Mit „Ghost War“ wird eine intensive 4v4-Erfahrung versprochen, die auf dem Squadplay der „Ghost Recon“-Serie basiert. Beim Start wählt ihr aus vier verfügbaren Klassen, darunter Sturmsoldat, Panther, Scharfschütze und Sanitäter. Alle Klassen erfüllen laut Ubisoft spezifische Rollen. Neue Funktionen, wie die neue Deckungsmechanik, die aus der Kampagne übernommen wurden, sollen dem Spielerlebnis zusätzliche Tiefe verleihen.

Beim Launch stehen zwei verschiedene Modi zur Verfügung:

  • Eliminierung ist ein Team-Deathmatch-Modus, in dem die Spieler das feindliche Team jagen und eliminieren müssen und in dem die neue, immer kleiner werdende Kampfzone die Spieler zwingt, sich ihren Gegnern zu stellen.
  • Sabotage ist einasymmetrischer Bombenmodus, bei dem Angreifer eine Bombe an einem der vorgesehenen Standorte platzieren und erfolgreich zünden müssen, während Verteidiger versuchen, sie aufzuhalten.

„Zum ersten Mal wird ein neuer Modus nahtlos in Ghost Recon Breakpoint integriert. Mit dem neuen gemeinsamen Fortschrittsystem wird jeder Spieler im PvE und PvP mit dem gleichen Charakter vorankommen und seine freigeschalteten Klassen, Fertigkeiten, Anpassungsgegenstände und Waffen in beiden Modi behalten. Für den PvP-Modus wird eine spezifische Abstimmung durchgeführt, um für alle Spieler ein faires und skillbasiertes Erlebnis zu gewährleisten“, so Ubisoft in der heutigen Pressemeldung.

Mehr: Ghost Recon Breakpoint – PC-Features im Trailer vorgestellt

„Ghost War“ soll nach dem Launch umfangreich unterstützt werden. Zusätzlich zu den regelmäßigen Updates und Verbesserungen des Balancings planen die Macher neue Karten, neue Klassen, neue Waffen und sogar neue Modi und Events.

„Ghost Recon Breakpoint“ wird am 4. Oktober auf PS4, Xbox One und PC veröffentlicht.

Update: Ubisoft hat in den Abendstunden noch ein Behind-the-Scenes-Video zu dem Ghost War-Modus von „Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint“ veröffentlicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.