PS5: Die Enthüllung soll laut aktuellsten Gerüchten im Februar 2020 erfolgen
Es machen neue Gerüchte die Runde, die auf die Enthüllung der PlayStation 5 hindeuten. Demnach könnten Anfang des kommenden Jahres endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden.
PS5

Über die vollständige Enthüllung und Veröffentlichung der PlayStation 5 legt Sony Interactive Entertainment weiterhin den Deckmantel des Schweigens. Obwohl das Unternehmen bereits erste Informationen zu den technischen Spezifikationen der nächsten Konsole enthüllte, lässt man mit einer kompletten Enthüllung weiter auf sich warten.

Ein weiteres PlayStation Meeting in New York?

Doch nun machen einige neue Gerüchte die Runde, die auf einer internen E-Mail von Sony Interactive Entertainment basieren sollen. Diese Nachricht macht die Runde und verrät, dass die Marketing-Abteilung des Elektronikkonzerns bereits seit Juni an einen PlayStation Meeting arbeitet, das anscheinend im Februar 2020 stattfinden soll.

Im Rahmen des PlayStation Meetings sollen auch einige namhafte Publisher wie Electronic Arts, Ubisoft, Square Enix, Activision und weitere die Bühne betreten. Als möglicher Termin steht aktuell der 12. Februar 2020 im Raum, auch wenn noch nicht alle Details festgelegt worden sein sollen. Einmal mehr soll das PlayStation Theatre in New York City als Veranstaltungsort dienen.

Mehr: PS5 – Sony setzt auf Hardcore-Gamer, große Triple-A-Produktionen und mehr

Allerdings hat sich Sony Interactive Entertainment nicht zu den Gerüchten zu Wort gemeldet, weswegen man die Informationen mit der nötigen Vorsicht genießen sollte. Weitere interessante Nachrichten zur PlayStation 5 kann man bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

Quelle: Gamesradar

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.