StartseiteNews
PS5: Patent-Bilder zeigen angeblich das Dev-Kit
Durch das Internet geistern aktuell Bilder, die angeblich das Dev-Kit der PS5 zeigen. Sie sollen einem Patent entstammen. Erscheinen wird die neue Konsole voraussichtlich Ende 2020.
PS5
PS5: Patent-Bilder zeigen angeblich das Dev-Kit
Ist es ein Beamer, ein Raumschiff oder doch das Dev-Kit der PS5?

Ein recht wackeliges Gerücht, das derzeit von der niederländischen Webseite Letsgodigital gestreut wird, sorgt für Spekulationen. Die Publikation hat laut der eigenen Aussage ein Patent entdeckt, das von den Redakteuren der PS5 zugeordnet wird. Das Patent beschreibt und zeigt angeblich das Design der neuen Konsole, das ein wenig an ein Raumschiff erinnert. Die entsprechenden Bilder, die allesamt mit dem Label von Letsgodigital versehen sind, seht ihr weiter unten.

Wird das Dev-Kit gezeigt?

Mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit wird die voraussichtlich Ende 2020 erscheinende PlayStation 5 nicht so aussehen, da dieses Design nicht zeitgemäß ist. Es kamen allerdings Spekulationen auf, dass das Dev Kit der neuen Konsole diesen Look verpasst bekam. Doch warum sollte Sony ein Layout schützen, das im Consumer-Bereich gar nicht auftaucht?

Auf den Grafiken, die von Letsgodigital gestreut werden, taucht die Bezeichnung „Sony PlayStation 5 Design Patent“ auf, nachdem zunächst nur von „Unknown Electronic Device“ die Rede war. Es darf vermutet werden, dass der Verweis auf die PS5 von der Publikation ergänzt wurde. Letztendlich könnte dem Entwurf auch ein völlig anderes Gerät zugrunde liegen.

Auffällig ist: Auf der Oberseite bilden die integrierten Kühlrippen ein „V“, was für „5“ also PS5 stehen könnte. Auch scheinen fünf USB-Anschlüsse berücksichtigt worden zu sein.

Mehr: PS5 & Xbox Scarlett – SSDs sind laut Crytek ein wahrer Game-Changer

Für das Design soll sich Yusuhiro Ootori verantwortlich zeichnen. Tatsächlich arbeitet bei Sony ein Engineering Director mit einem ähnlichen Namen. Es ist Yasuhiro Ootori. Letztendlich gilt: Unabhängig davon, ob der folgende Entwurf das Dev Kit der PS5 zeigt oder auch nicht: Recht schräg sieht das Ganze durchaus aus.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.