Rocket League: Kostenpflichtige Lootboxen werden entfernt
Psyonix hat mitgeteilt, dass aus "Rocket League" in diesem Jahr die Lootboxen entfernt werden. Danach sollt ihr stets sehen, was ihr kauft. Der Rocket Pass Premium-, DLC-Fahrzeuge- und Esports Shop-Artikel werden parallel zum neuen System angeboten.
Rocket League: Kostenpflichtige Lootboxen werden entfernt
"Rocket League" verzichtet bald auf Lootboxen.

Nachdem in „Rocket League“ jahrelang kostenpflichtige Lootboxen in Anspruch genommen werden konnten, meldete sich Psyonix mit einer frohen Botschaft zurück: Die Bezahl-Lootboxen werden im Laufe des Jahres aus „Rocket League“ entfernt.

Weitere Details in den kommenden Monaten

Geld investieren könnt ihr in den Titel allerdings auch im Anschluss, mit dem Unterschied, dass ihr vor dem Kauf seht, was ihr bekommt. Neben dem neuen System sollen weiterhin der „Rocket Pass Premium“, DLC-Wagen und die E-Sports-Shop-Items angeboten werden. Weitere Details zum Zeitplan werden in den kommenden Monaten enthüllt.

In einem Statement zum Verzicht auf die Lootboxen heißt es: „Wir bei Psyonix und bei Epic Games sind bestrebt, unseren Spielern auf der ganzen Welt das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir später in diesem Jahr alle kostenpflichtigen, zufälligen Crates aus der Rocket League entfernen und sie durch ein System ersetzen, das die genauen Artikel anzeigt, die ihr im Voraus kauft.“

Mehr: Rocket League – Psyonix enthüllt die Herbst-Roadmap

Dies sei mit den Änderungen vergleichbar, die das Fortnite Save the World-Team zu Beginn dieses Jahres vorgenommen hat. „Der Rocket Pass Premium-, DLC Fahrzeuge- und Esports Shop-Artikel werden neben unserem neuen System weiterhin zum direkten Kauf angeboten. In den kommenden Monaten werden wir weitere Informationen veröffentlichen, darunter die Zeitpläne und Einzelheiten zur Einführung“, so die Entwickler abschließend.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.