The Outer Worlds: Sechs Minuten Gameplay aus dem Action-Rollenspiel
Private Division und Obsidian Entertainment präsentieren neues Gameplay zu dem in wenigen Monaten erscheinenden Action-Rollenspiel "The Outer Worlds".

Im Rahmen des Gamescom stellen Private Division und die zuständigen Entwickler von Obsidian Entertainment auch ihr kommendes Action-Rollenspiel „The Outer Worlds“ vor. Die Redakteure von IGN haben auch neues Gameplay veröffentlicht, das einen Eindruck von dem Abenteuer vermitteln sollte.

Die Spieler haben die Entscheidungsgewalt

In „The Outer Worlds“ reisen die Spieler an den Rand der Galaxie und erwachen auf einem verirrten Kolonistenschiff, wobei sie auch in einer gigantischen Verschwörung verwickelt werden, die letzten Endes den Untergang der Kolonie bedeuten könnte. Die Spieler werden die äußersten Gebiete des Weltraums erkunden und verschiedene, machthungrige Fraktionen kennenlernen.

Dabei werden die Spieler einen enormen Einfluss auf die Geschichte nehmen können. So hatten die Entwickler bereits bestätigt, dass man jeden Charakter töten kann. Selbst in diesem Fall soll die Handlung stets fortgesetzt werden, sodass man ein äußerst dynamisches Abenteuer geboten bekommt.

Mehr: The Outer Worlds – Microsoft sieht Franchise-Potential

„The Outer Worlds“ erscheint am 25. Oktober 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im weltweiten Handel. Weitere Nachrichten zum Spiel könnt ihr bereits in unserer Themenübersicht entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.