Call of Duty Black Ops 4: Treyarch nennt Starttermin von „Operation Dark Divide“
Es wird in Kürze eine neue Operation in "Call of Duty: Black Ops 4" erhältlich sein. Der Starttermin für "Operation Dark Divide" steht inzwischen fest.

Activision und die zuständigen Entwickler von Treyarch haben eine weitere Season des First-Person-Shooters „Call of Duty: Black Ops 4“ angekündigt. Demnach werden PlayStation 4-Spieler ab dem 23. September 2019 einige neue Inhalte erwarten können, wenn „Operation Dark Divide“ veröffentlicht wird. Xbox One- sowie PC-Spieler müssen einmal mehr etwas länger warten.

Neue Zombies- und Multiplayer-Inhalte

Bisher haben die Verantwortlichen noch keine konkreten Details zu den Inhalten von „Operation Dark Divide“ enthüllt. Bisher wurde nur bestätigt, dass eine weitere Episode für den Zombies-Modus erscheinen wird. Zudem sollen einige weitere Multiplayer-Karten hinzugefügt werden.

Sobald weitere Informationen zu den Inhalten von „Operation Dark Divide“ enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Bis dahin kann man sich einen Teaser anschauen, der auf ein Superhelden-Thema hindeutet. Somit könnten die verschiedenen Spezialisten eine entsprechende Optik erhalten.

„Call of Duty: Black Ops 4“ ist für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich. Neben einem klassischen Multiplayer und einem Zombies-Modus hatten die Entwickler auf einen Battle Royale-Modus namens „Blackout“ angeboten, der im vergangenen Jahr mehrere Änderungen erfahren hat.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.