Destiny 2: Bungie plant den Shooter weitere fünf Jahre zu unterstützen – Lässt ein Nachfolger noch länger auf sich warten?
Bungie präsentiert uns ein neues ViDoc zu "Destiny 2", um noch einmal die Veröffentlichung von "Festung der Schatten" sowie der Free-to-Play-Version in Erinnerung zu rufen.

Nur noch knapp zwei Wochen müssen Hüter auf neue Abenteuer in dem Online-Shooter „Destiny 2“ warten. Ab dem 1. Oktober 2019 wird die neueste Erweiterung „Festung der Schatten“ erhältlich sein. Darüber hinaus wird das Basisspiel als Free-to-Play-Titel für die PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht, sodass jeder interessierte Spieler in das „Destiny“-Universum hereinschnuppern kann.

Große Pläne für mehrere Jahre

Nun haben die Entwickler von Bungie ein neues ViDoc veröffentlicht, in dem sie noch einmal über die nahende Veröffentlichung von „Festung der Schatten“ sowie die Free-to-Play-Umstellung sprechen. Des Weiteren werden auch weitere Funktionen wie der Cross-Save auf jeder Plattform, die Rüstung 2.0, die Saison-Artefakte und mehr angesprochen.

Mehr: Destiny 2 – Bungie enthüllt die Roadmap für Festung der Schatten und die Saison der Unvergänglichen

Die Entwickler sprechen im Weiteren von umfangreichen Überarbeitungen, die mit einem Fünf-Jahresplan umgesetzt werden sollen. Dies lässt zumindest darauf schließen, dass die Veröffentlichung von „Destiny 3“ noch sehr lange auf sich warten lassen wird. Somit sollten sich die Hüter auf weitere Abenteuer in „Destiny 2“ einstellen. Ob jemals ein Nachfolger erscheinen wird, ist zumindest aktuell nicht abzusehen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.