Monster Hunter World Iceborne: Testwertungen in der Übersicht
Die neue Erweiterung "Monster Hunter World: Iceborne" erscheint Ende der Woche für die Konsolen. Die ersten Testwertungen verraten bereits, ob sich die neue Erfahrung lohnt.

Am kommenden Freitag, den 6. September 2019 können sich PlayStation 4- sowie Xbox One-Spieler mit „Monster Hunter World: Iceborne“ eine umfangreiche Erweiterung des erfolgreichen Action-Rollenspiels sichern. Zum Preis von rund 40 Euro kann man in die Raureifweite reisen, wenn man das Hauptspiel bereits besitzt.

Inzwischen sind auch die ersten internationalen Testberichte veröffentlicht worden, weshalb wir erfahren, ob auch die neuen Inhalte wie das Hauptspiel begeistern können. Schließlich konnte sich „Monster Hunter World“ im vergangenen Jahr mit einem Wertungsdurchschnitt von 89 Punkten als eines der bestbewerteten Spiele des Jahres hervortun.

Mehr: Monster Hunter World Iceborne – Hunter Helper vorgestellt und Update mit Rajang angekündigt

Die Kritiker scheinen sich einig zu sein, dass auch „Monster Hunter World: Iceborne“ eine beeindruckende Erfahrung ist, die nahtlos auf dem lebendigen Ökosystem des Hauptspiels aufbaut und eine packende sowie befriedigende Erfahrung bietet. Der folgenden Übersicht kann man die bisherigen Testwertungen entnehmen.

Die ersten Testwertungen zu Monster Hunter World: Iceborne

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.