Rainbow Six Siege: Operation Ember Rise wurde gestartet – Trailer und Details
In "Rainbow Six Siege" ging heute die "Operation Ember Rise" an den Start. Mit einem Launch-Trailer macht Ubisoft darauf aufmerksam. Euch erwarten unter anderem zwei neue Operator.

Ubisoft erinnert daran, dass in „Rainbow Six Siege“ heute „Operation Ember Rise“ an den Start ging. Zu den Bestandteilen zählen zwei neue zwei Operator aus Peru und Mexiko. Dabei handelt es sich um Amaru und Goyo. Auch erwartet euch die überarbeitete Karte „Kanal“. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr den Launch-Trailer zu „Operation Ember Rise“.

Angreifer und Verteidiger

Amaru ist eine Angreiferin, die mit einem Greifhaken daher kommt und in Windeseile durch Fenster brechen kann. Damit erreicht sie Orte, die andere Operator nicht so leicht aufsuchen können. Außerdem hat die Dame die Fähigkeit, durch Deckenluken zu hangeln. Der Haken kann viermal eingesetzt werden und besitzt einen Cooldown-Timer.

Goyo wird als neuer Verteidiger ins Rennen geschickt, der ein einziges portables Schild platzieren kann, das mit einer Volcan-Sprengladung versehen wurde. Wird der Schild zerstört, löst eine Explosion aus, die den Boden in Flammen steckt und großen Schaden bei jedem Operator anrichtet, der sich in der Nähe befindet.

Ubisoft hat zudem ein neues Battle-Pass-System in der Pipeline, das später in der dritten Saison an den Start gehen wird. Zunächst wird ein kleinerer Battle-Pass namens „Call Me Harry“ bereitgestellt, der sich auf Dr. Harishva „Harry“ Pandey konzentriert. Er gibt euch die Möglichkeit, die gesammelten Battle-Points für die Freischaltung von Stufen und einzigartigen Belohnungen zu verwenden.

Mehr: Rainbow Six Siege – Operation Ember Rise wurde enthüllt – Neue Operator, Kanal-Überarbeitung, Battle Pass und mehr

Weitere Details zu „Operation Ember Rise“ erfahrt ihr auf der offiziellen Seite von Ubisoft. Hier der Trailer:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.