Sea of Thieves: Pirate Emporium-Update bringt Premium-Shop in das Spiel
Das morgen für "Sea of Thieves" erscheinende "Pirate Emporium"-Update bringt einen Premium-Ingame-Shop in das Spiel, womit die zuvor angekündigten Mikrotransaktionen eingeführt werden. Laut Rare wurde ein faires Konzept erdacht.
Sea of Thieves: Pirate Emporium-Update bringt Premium-Shop in das Spiel
"Sea of Thieves" erhält morgen ein neues Update.

Rare hat mitgeteilt, dass für „Sea of Thieves“ am 11. September 2019 das „Pirate Emporium“-Update veröffentlicht wird. Mit der Aktualisierung wird der namensgebende Premium-Ingame-Shop in das Spiel eingeführt. Darin dürft ihr mit „Ancient Coins“ einkaufen. Die Ingame-Währung kann mit echtem Geld erworben werden. Zudem verspricht Rare, dass ihr sie auch bei Gegnern wie den „Ancient Skeletons“ findet könnt.

Über den Premium-Shop sollen verschiedene Inhalte verkauft werden. Dazu zählen anfangs Emotes, Haustiere und Schiff-Anstriche. Laut der Angabe von Rare könnt ihr nur Items erwerben, die kosmetischer Natur sind. Einen Pay-to-Win-Ansatz solltet ihr nicht befürchten. Auch verzichten die Macher auf Lootboxen.

Zum neuen Shop schreibt Rare:

  • Transparenz: Die Spieler sollen immer wissen, was sie kaufen und wie viel es kostet. In unserem Premium Store gibt es keine zufälligen Lootbox-Mechaniken.
  • Fairness: Alles, was wir zum Pirate Emporium bringen, ist für Spieler völlig optional. Während wir manchmal Gegenstände in den Laden hinein- und herausrotieren, werden wir sicherstellen, dass dies nicht zu schnell geschieht und die Spieler genügend Gelegenheit haben, die gewünschten Gegenstände zu bekommen. Daran haben wir während der Tests mit unseren Insidern gearbeitet. Wir haben ihr Feedback gehört und es aufgegriffen.
  • Kein Pay-to-Win: Alles im Pirate Emporium ist rein kosmetisch und hat keinen Einfluss auf Fähigkeiten, Statistiken oder Power. So wird sichergestellt, dass unabhängig von den ausgegebenen Beträgen stets gleiche Wettbewerbsbedingungen bestehen.

Mehr: Sea of Thieves – Rare kündigt Mikrotransaktionen an – Allerdings ohne Einfluss auf das Gameplay

Weitere Einzelheiten zum morgigen Update für „Sea of Thieves“ werden auf der offiziellen Seite bereitgehalten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.