The Last of Us Part 2: ‘Inside the Demo’ – Neues Entwicklertagebuch verrät Einzelheiten zur Preview-Demo
Mit einem neuen Behind-the-Scenes-Video gewähren die Entwickler einen ausführlicheren Blick auf die Preview-Demo zu „The Last of Us Part 2“, die kürzlich den Medien vorgestellt wurde. Im neuen Video werden einige interessante Details verraten und Gameplay-Szenen gezeigt.
PS4

Sony Interactive Entertainment und Naughty Dog haben in den vergangen Tagen eine Preview-Demo von „The Last of Us Part 2“ für ausgewählte Medienvertreter zugänglich gemacht, auf dessen Basis zahlreiche Preview-Berichte und Videos veröffentlicht wurden. Mit einem neuen Behind-the-Scenes-Video geben die Entwickler von Naughty Dog nun noch tieferen Einblicke in die besagte Demo.

Details zur Demo im Video enthüllt

Unter anderem der Game Director Neil Druckmann und weitere hochrangige Entwickler des Studios erklären einige Einzelheiten zum Setting, dem Gameplay und der Hintergrundgeschichte. Passend dazu werden einige Spielszenen aus der Demo gezeigt. Das Video könnt ihr weiter unten im Artikel ansehen.

In der Demo sowie auch in dem zuvor veröffentlichten Story-Trailer erfahren wie auch, dass Joel in „The Last of Us: Part 2“ wieder eine wichtige Rolle spielen wird. Darüber hinaus zeigt Naughty Dog, dass die Protagonistin Ellie und ihre Freundin Dina unter den schwierigen Umständen dennoch mit den gewöhnlichen Herausforderungen des Erwachsenwerdens konfrontiert sind.

Zum ThemaThe Last of Us Part 2: Ellie kann springen, kriechen und ausweichen – neue Gameplay-Freiheiten

Einen Multiplayer-Modus wird es in der Fortsetzung allerdings nicht geben. Zwar hatte man durchaus an einem Mehrspielerpart gearbeitet, doch dieser nahm offenbar zu große Ausmaße an, sodass man sich entschloss, die äußerst umfangreiche Singleplayer-Kamapgen in den Fokus zu stellen. Die Arbeit an dem ambitionierten Multiplayer-Part soll hingegen in ein anderes Projekt einfließen, erklärten die Entwickler.

„The Last of Us Part 2“ erscheint am 21. Februar 2020 exklusiv für PS4. Nachfolgend könnt ihr das neue Behind-the-Scenes-Video ansehen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.