The Last of Us Part 2: Präsentation auf der Madrid Games Week – Update
Besucher der Madrid Games Week werden auf "The Last of Us: Part 2" treffen. Allerdings ist nicht so recht klar, was dort gezeigt werden soll. Denkbar wäre ein neuer Trailer.
PS4
The Last of Us Part 2: Präsentation auf der Madrid Games Week – Update
Einen Termin gibt es für Madrid Games Week.

Update: Ein britischer Firmensprecher von PlayStation hat klargestellt, dass man „The Last of Us: Part 2“ auf der Madrid Games Week nicht der Öffentlichkeit vorstellen wird. Stattdessen sei die Erwähnung auf dem spanischen PlayStation Blog auf eine fehlerhafte Liste zurückzuführen, weshalb man die Beteiligung von Naughty Dog inzwischen aus dem Artikel entfernt hat.

Ursprüngliche Nachricht vom 17. September 2019: Während weiterhin unklar ist, wann „The Last of Us: Part 2“ auf den Markt kommen wird, steht eine weitere Präsentation bevor. Gezeigt werden soll der PS4-Titel auf der Madrid Games Week, die vom 3. bis zum 6. Oktober 2019 stattfindet.

Eine Anspielstation solltet ihr nicht erwarten. Stattdessen scheint es, dass in einem abgeschlossenen Bereich bisher nicht gezeigte Videoszenen präsentiert werden.

Verschiedene Erfahrungen versprochen

Auf dem PlayStation Blog heißt es im Wortlaut: „Darüber hinaus wird es auch möglich sein, verschiedene Erfahrungen im Zusammenhang mit dem erwarteten The Last of Us Part 2 und Death Stranding zu machen. Letzteres wird über ein geschlossenes Theater verfügen, in dem exklusive Inhalte gezeigt werden.“

Letztendlich ist nicht bekannt, was Sony zu den beiden Spielen zeigen möchte. Im Fall von „The Last of Us: Part 2“ steht aber fest: Es ist nicht die einzige Präsentation der kommenden Wochen. Schon vor einigen Tagen berichteten wir von einem Media-Event, das sich an Vertreter der Presse richtet. Es wird am 24. September 2019 in Los Angeles stattfinden.

Mehr: The Last of Us Part 2 – Neues Media Event bestätigt – Weitere Infos im September?

Es ist gut möglich, dass Besucher der Madrid Games Week auf Bestandteile dieses Media-Events stoßen werden. Für alle Daheimgebliebenen dürften früher oder später Preview-Berichte veröffentlicht werden, die auf den während des Media-Events gemachten Erkenntnissen basieren.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.