Trine 4: Artworks und Handlung stehen im Behind-the-Scenes-Video im Fokus
Zu dem kommenden Sidescrolling-Plattformer "Trine 4: The Nightmare Prince" ist ein frisches Video erschienen, mit dem man die Artworks sowie die Handlung abhandelt.

In einem neuen Video stellen uns Modus Games und Frozenbyte die Kunst und die Geschichte von „Trine 4: The Nightmare Prince“ vor.  Dabei spricht man mit dem Autoren, dem Art Director, dem Produzenten und dem Vizepräsidenten des finnischen Entwicklerstudios. Die übergreifende Geschichte der Reihe und die Inspirationen für den neuen Teil stehen ebenfalls im Mittelpunkt.

Vom Konzept zur Umsetzung

Man kann in dem Behind-the-Scenes-Video die Konzeptgrafiken betrachten und die Künstler bei der Arbeit sehen. Zudem werden zwei Bosskämpfe aus dem neuen Abenteuer vorgestellt, wobei man auch die farbenfrohen Hintergründe kennenlernt, die von der finnischen Wildnis inspiriert wurden.

Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: „Trine 4: The Nightmare Prince bedeutet die Rückkehr zu den Side-Scrolling-Plattformer-Wurzeln der Serie. Der neuste Teil der Reihe unterstützt erstmals Teams aus vier Spielern und passt seine Level entsprechend der Spielerzahl dynamisch an.“

Mehr: Trine 4 – Albtraumhafte Gegner und Rätsel im neuen Video

„Trine 4: The Nightmare Prince“ wird am 8. Oktober 2019 für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC erscheinen. Wer sich die „Trine: Ultimate Collection“ für die PlayStation 4 vorbestellt, erhält sofortigen Zugang zu den ersten drei Teilen der Reihe. Zudem werden alle Vorbesteller am Erscheinungstag den Bonus-DLC „Toby’s Dream“ erhalten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.