Borderlands 3: Neuer Hotfix verändert die Balance der Kammer-Jäger – Patchnotes veröffentlicht
Der Loot-Shooter "Borderlands 3" hat einen neuen Hotfix erhalten, der noch einmal die verschiedenen Kammer-Jäger anpasst und verschiedene Fehler behebt.

Im Laufe des gestrigen Tages veröffentlichte Gearbox Software einen weiteren Hotfix für den Loot-Shooter „Borderlands 3“, mit dem man noch einmal einige Änderungen an den verschiedenen Charakteren, der Ausrüstungsbalance und anderen Aspekten vornimmt.

Die Entwickler beobachten die unterschiedlichen Charakter-Varianten, die die Spieler erstellen und überprüfen die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände, damit für jeden Spieler etwas dabei ist. In dieser Woche und in den kommenden Wochen möchten die Entwickler weitere Anpassungen an der Ausrüstung vornehmen, damit auch die weniger verwendete legendäre Ausrüstung für die Spieler von Interesse wird.

Mehr: Borderlands 3 – Jagd auf seltene Spawns startet heute – Holt euch legendäre Beute

Des Weiteren arbeitet man auch an Verbesserungen der Performance, die bisher einen sehr schwankenden Eindruck macht. „Borderlands 3“ ist für die PlayStation 4, Xbox One und den PC im Handel erhältlich.

Alle konkreten Änderungen kann man den folgenden Patchnotes entnehmen:

KAMMER-JÄGER-ANPASSUNGEN

Amara

  • Die Vergabe von Punkten für Elan bringt nun einen Nachladebonus pro Rang.
  • Phasenumklammerung kann jetzt bei weiter entfernten Zielen angewendet werden und die Abklingzeit wird nun sofort zurückgesetzt, wenn ein Spieler verfehlt.

Moze

  • Klassen-Mod Bloodletter
    – Ladverzögerung um 150% erhöht
    – Ladegeschwindigkeit um 50% reduziert
  • Behebung eines Fehlers mit Distanzüberbrückung, so dass die Action-Skill-Erweiterung nun den beabsichtigten Schockschaden bewirkt
  • Vernichtungsmittel hat nun bei erneuter Auslösung eine Verzögerung von 0,3 Sekunden.

FL4K

  • Keine Spuren hinterlassen hat nun bei erneuter Auslösung eine Verzögerung von 0,3 Sekunden.

Zane

  • Der Tod lauert überall aktualisiert jetzt korrekterweise mehrere Kill-Skills nach Freischaltung der Fähigkeit.

WAFFEN-HOTFIXES

  • Der Projektil-Tick-Schaden von The Lob ist jetzt 60% Basisschaden (statt 20%) und die Projektilgeschwindigkeit nimmt schneller ab, um die Chance zu erhöhen, ein Ziele mehrfach zu treffen.
  • Der Schaden von Creeping Death wurde um 200% erhöht.
  • Der Schaden von Carrier wurde um 60% erhöht.
  • Der Schaden von Gunerang wurde um 20% erhöht.
  • Alle Zoomstufen von Sniper Rifles wurden etwas verringert.
  • Lange Zielfernrohre auf Assault Rifles von Jakobs, den Kindern der Kammer und DAHL wurden ebenfalls etwas verringert.
  • Gesalbten-Teile:
    – Wenn Zane die Position mit seinem Digiklon wechselt, wird der gewonnene Schaden (von 75%) auf 130% erhöht.
    – Wenn FL4K ein Ziel mit Rakks trifft, erleidet das Ziel nun 100% erhöhten Schaden (statt 50%).
    – Das Gesalbten-Teil „Erhöhter Schaden gegen Badasses“ heilt nicht mehr den Spieler und bewirkt jetzt korrekterweise Bonusschaden bei Badass-Feinden.

FEHLERBEHEBUNGEN

  • Pain, Terror und Agonizer 9000 haben jetzt eine erhöhte Chance, hochwertige Beute fallen zu lassen.
  • Behebung eines Fehlers mit dem Dynasty Diner, bei dem der Missionsfortschritt mancher Spieler gestoppt wurde.
  • Spieler fallen in Boss-Arenen jetzt nicht mehr durch den Boden.
  • Anpassung von abweichenden Feind-Spawn-Leveln im späteren Verlauf der Kampagne
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.