Death Stranding: Eure Aktionen können zum Tod von NPCs führen
In "Death Stranding" sollt ihr mit verschiedenen Charakteren eine besondere Bindung eingehen. Darauf aufbauend kann es vorkommen, dass bestimmte Aktionen einen großen Einfluss auf diese NPCs haben.
PS4

In wenigen Wochen wird das PS4-Spiel „Death Stranding“ auf den Markt kommen. Und nachdem der Schöpfer Hideo Kojima über Jahre hinweg mit Informationen geizte, treffen seit Wochen immer mehr Details ein.

Während einer Veranstaltung im Garage Museum of Modern Art in Moskau widmete sich Kojima unter anderem den NPCs, deren Leben von den Entscheidungen der Spieler abhängen. Da die Aussage von Kojima Konsequenzen beschreiben könnte, die ihr vielleicht selbst erleben möchtet, sprechen wir eine Spoilerwarnung aus.

Hideo Kojima im Wortlaut:

„Wir haben einen Charakter, der tief im Untergrund lebt. Er ist krank und braucht Medikamente. Und Sam kann sie liefern. Da dies am Anfang der Geschichte passiert, ist es ein Muss. Nach dem Abschluss dieser Quest wählen die Spieler selbst die folgenden Aktionen: Sie können ständig zum alten Mann gehen und Medikamente mitnehmen. Sie können auch andere Artikel abliefern. Sie können sich seine Geschichten aus der Vergangenheit anhören.

Aber der Spieler bewegt sich ständig vorwärts und von diesem Charakter weg. Und ich bin sicher, dass es Spieler gibt, die diesen alten Mann vergessen werden. Irgendwann werden sie sich daran erinnern und dorthin zurückkehren. Da sie ihm die ganze Zeit keine Medikamente gebracht haben, wird er in diesem Moment sterben. Durch solche Aktionen entsteht eine Verbindung mit dem Charakter.

Wir hoffen, dass die Bedeutung der Verbindung zwischen den Menschen – wie sie entsteht, wie sie sich entwickelt – offenbart wird und dass es interessant sein wird, es zu spielen.“

Vermutlich wird es in „Death Stranding“ mehrere Charaktere geben, auf die ihr einen vergleichbaren Einfluss haben werdet. Das dürfte dazu führen, dass ihr eure Aktivitäten und Entscheidungen im Spiel häufiger hinterfragt.

+++ Death Stranding: Neuer Promotion-Trailer „The Drop“ veröffentlicht +++

Zunächst muss das neue Kojima-Werk auf den Markt kommen. „Death Stranding“ erscheint am 8. November 2019 exklusiv für die PlayStation 4. Mehr zu diesem Projekt erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.