Need for Speed Heat: Goldstatus erreicht und Gameplay-Clips enthüllt
"Need for Speed Heat" hat den Goldstatus erreicht, sodass die geplante Veröffentlichung im kommenden November nicht mehr in Gefahr sein dürfte. Auch könnt ihr euch zwei Gameplay-Clips anschauen.

Ben Walke, Global Community Engagement Manager bei Electronic Arts, hat bestätigt, dass „Need for Speed Heat“ den offiziellen Goldstatus erreicht hat. Das bedeutet: Die Entwicklung des Racers wurde abgeschlossen und der Titel kann vervielfältigt werden.

Der Goldstatus bedeutet natürlich nicht, dass nicht mehr an „Need for Speed Heat“ gearbeitet wird. Bis zum Launch können weitere Verbesserungen vorgenommen werden, die Käufer der Disk-Fassung womöglich mit einem Day One-Patch erhalten. Und auch kommende Zusatzinhalte und Events dürften sich bereits in der Produktion befinden.

Zwei neue Gameplay-Clips

Ben Walke hat aber nicht nur den Goldstatus verkündet, auch brachte er auf Twitter weitere Gameplay-Clips in den Umlauf, die ihr euch weiter unten anschauen könnt. Im ersten Video stattet er einer Tankstelle einen sehr kurzen Besuch ab. Und im zweiten Video verwandelt er Gummi in Qualm.

„Need for Speed ​​Heat“ kommt mit zwei unterschiedlichen Spielstilen daher. Tagsüber nehmt ihr als Spieler am Speedhunters Showdown teil. Dabei handelt es sich um einen sanktionierten Wettbewerb, bei dem ihr Geld verdienen könnt, um eure Garage mit Hochleistungsautos zu füllen und diese aufzurüsten. Nachts riskiert ihr alles, um euch in den Untergrundrennen nach oben zu arbeiten.

+++ Need for Speed Heat: Eine echte NFS-Erfahrung – Großer Fokus auf die Gesetzeshüter +++

Bei den nächtlichen Ereignissen streift eine Schurkenpolizei-Einsatzgruppe durch die Straßen und ist bereit, die Rennfahrer auszuschalten und alle Einnahmen zu kassieren. Ghost Games hat bereits mitgeteilt, dass „Need for Speed Heat“ keine Lootboxen oder Mikrotransaktionen enthalten wird. Es wird jedoch ein Paket geben, das alle Sammlerstücke auf der Karte anzeigt.

„Need for Speed Heat“ erscheint am 8. November 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Mehr zum neuen Racer erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Update: Hier sind noch ein paar ältere Clips:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.