PS4-Firmware 7.00. Veröffentlichung in dieser Woche – Verbesserungen für Party und Remote Play
PlayStation 4-Nutzer können am morgigen Dienstag, dem 8. Oktober 2019, die neue PS4-Firmware 7.00 auf ihrer Konsole installieren, wie Sony Interactive Entertainment inzwischen angekündigt hat. Zu den größten Neuerungen gehören die Erweiterung der Party-Features und Verbesserungen für das Remote-Play.
PS4

Sony Interactive Entertainment hat die Veröffentlichung der PS4-Firmware 7.00 für diese Woche angekündigt. Wie das Unternehmen auf dem offiziellen PlayStation Blog bekannt gibt, wird die neue System Software weltweit bereits am 8. Oktober 2019 zur Verfügung gestellt.

Was bringt die neue PS4-Firmware 7.00? Diese Frage hat Sony auf dem offiziellen PlayStation Blog bereits beantwortet. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören die Erweiterung und Verbesserung Gruppen-Features sowie Verbesserungen beim Remote Play. Nachfolgend die Übersicht:

PS4-Firmware 7.00

Party Feature Update

  • Die maximale Anzahl der Benutzer in einer Gruppe wurde von 8 auf 16 erhöht.
  • Verbesserte Netzwerkkonnektivität
  • Verbesserte Audioqualität
  • Barrierefreiheit durch Chat-Transkription wurde hinzugefügt (nur in den USA).

Das Transkriptions-Feature können die Nutzer hierzulande noch nicht verwenden. Ob oder wann die Unterstützung für deutsche Sprache geliefert wird, hat Sony noch nicht angekündigt. US-Nutzer finden passende Features auf der PlayStation-Mobile-App.

Remote Play

Remote Play kann nun auf Smartphones und Tablets ab Android 5.0 genutzt werden. Es muss lediglich die passende App aus dem Play Store geladen werden, um die Funktionen nutzen zu können. Zudem gibt es für iPhone oder iPad-Nutzer einige Verbesserungen in der App, um den Controller anzuzeigen und die Bildschirmorientierung zu sperren.

Zudem wird die Unterstützung für DualShock 4-Controller via Bluetooth auf Android, iPhone, iPad und Mac erweitert. Wie Sony anmerkt, ist lediglich ein Update auf die neusten Betriebssysteme Android 10, iOS 13, iPadOS 13 sowie macOS Catalina nötig.  Am besten nutzt man Remote Play übrigens, wenn die PS4 mit einem LAN-Kabel angeschlossen ist, heißt es seitens Sony auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Zum Thema: PS4 Firmware 7.00: Berichte sprechen von einer Verbesserung der HDR-Unterstützung

Ob darüber hinaus noch weitere Verbesserungen mit der neuen PS4-Firmware 7.00 verfügbar gemacht werden, ist noch nicht bekannt. In den zuvor durchgeführten Beta-Versionen gab es noch einige weitere neue Einstellungsmöglichkeiten. Beispielsweise gab es neue Optionen für die systemweite HDR-Einstellung. Sobald weitere Details bekannt werden, lassen wir euch davon wissen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.