StartseiteNews
PS5: Taktrate der CPU bekannt? Hardware-Tests sorgen für Spekulationen
Auch wenn Sony die PS5 kürzlich für eine Veröffentlichung im Weihnachtsgeschäft 2020 bestätigte, lassen konkrete Details zur Leistungsfähigkeit des Systems noch auf sich warten. Für frische Spekulationen zur CPU-Taktrate sorgen aktuell entsprechende Hardware-Tests.
PS5

Nachdem Microsoft die Xbox Scarlett bereits auf der diesjährigen E3 für eine Veröffentlichung im kommenden Weihnachtsgeschäft bestätigte, ließ sich Sony Interactive Entertainment etwas mehr Zeit.

Erst vor wenigen Tagen gab das Unternehmen bekannt, dass die PlayStation der nächsten Generation unter dem Namen PS5 ins Rennen geschickt wird und genau wie die Xbox Scarlett zu Weihnachten 2020 erhältlich sein soll. Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll sich Sony Interactive Entertainment für eine Veröffentlichung im Dezember 2020 entschieden haben.

Hardware-Tests sorgen für frische Spekulationen

Ein Gerücht, zu dem sich Sony Interactive Entertainment bisher nicht äußern wollte. Selbiges gilt für die Hardware-Leistung der PS5. Zu dieser erreichten uns heute allerdings frische Gerüchte. Wie bereits bekannt sein dürfte, wird die PlayStation 5 unter anderem von einer Ryzen CPU Zen 2 befeuert. Aktuelle Hardware-Tests, die in der näheren Vergangenheit online veröffentlicht wurden, lassen vermuten, dass es die CPU der PS5 auf eine Taktrate 3,2 Gigahertz bringen wird.

Auch auf der EGX wurden in einem Panel 3,2 GHz erwähnt. Damit wird die Leistung des PS4-Pendants nicht nur deutlich übertroffen, auch die GTX 1080 aus dem Hause Nvidia soll demnach überflügelt werden. Trotz allem sollten diese Angaben zunächst natürlich mit der nötigen Vorsicht genossen werden. Schließlich lässt eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung noch auf sich warten.

Die Enthüllung der Konsole erfolgt erst 2020

Möglicherweise werden wir uns auch noch eine Weile in Geduld üben müssen, ehe wir mit handfesten Details zur Hardware der PS5 bedacht werden. Wie Sony Interactive Entertainment kürzlich bestätigte, wird die PS5 nämlich erst im Laufe des kommenden Jahres enthüllt beziehungsweise offiziell vorgestellt.

Wie zuletzt bestätigt wurde, dürfen sich die Spieler unter anderem über einen komplett überarbeiteten Controller freuen, der optisch zwar weitestgehend dem DualShock 4 entspricht, in seinem Inneren jedoch verschiedene Neuerungen beherbergen wird.

Darunter adaptive Trigger, einen verbesserten Lauftsprecher sowie einen stärkeren Akku. Alle bekannten Details und relevanten Meldungen zur PS5 haben wir in unserer Themen-Übersicht für euch zusammengefasst.

Quelle: Wccftech

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.