PS5 & Xbox Scarlett: Sega und Atlus arbeiten an einer neuen Marke für die Next-Gen-Konsolen
Eigenen Angaben zufolge arbeiten Sega und die "Persona"-Macher von Atlus an einer komplett neuen Marke für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Scarlett und PS5. Konkrete Details nannten die beiden Unternehmen leider nicht.
PS5

Nachdem Microsoft bereits im Rahmen der diesjährigen E3 Nägel mit Köpfen machte und die Xbox Scarlett für eine Veröffentlichung im Weihachtsgeschäft 2020 bestätigte, zog Sony Interactive Entertainment kürzlich nach.

Wie der japanische Elektronikriese bekannt gab, wird der Nachfolger der PS4 wenig überraschend unter dem Namen PS5 ins Rennen geschickt und ebenfalls im Weihnachtsgeschäft 2020 veröffentlicht. Ergänzend dazu wies Sega darauf hin, dass der Publisher in Zusammenarbeit mit den „Persona“-Machern von Atlus an einer komplett neuen Marke für die neuen Konsolen arbeitet.

Mehrere Publisher arbeiten an Next-Generation-Produktionen

„Atlus befindet sich in einer Phase, in der das Unternehmen eine andere Richtung als Persona und Shin Megami Tensei einschlagen muss. Sowohl Sega als auch Atlus arbeiten aktiv an einer neuen Marke für die kommende Konsolen-Generation“, so Sega.

„Das Verkaufsargument von Sega ist seine versteckte, farbenfrohe Natur, bei der ihr nicht wisst, was wir als nächstes auf euch werfen und wo es landen wird. Obwohl es manchmal ein wildes Spielfeld ist (Lachen). Aber wenn es gut geht, dann geht es in eine gute Richtung“, heißt es weiter.

Konkrete Details zur neuen Marke ließen sich Atlus beziehungsweise Sega bisher nicht entlocken. Allerdings befinden sich die beiden Parteien mit ihrer Ankündigung in prominenter Gesellschaft. So bestätigte im Laufe der Woche auch Ubisoft, dass das Unternehmen hinter den Kulissen mit den Arbeiten an Next-Generation-Versionen von Titeln wie „Watch Dogs: Legion“, „Rainbow Six Quarantine“ oder „Gods & Monsters“.

Quelle: PersonaCentral

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.