Red Dead Redemption 2: PC-Systemanforderungen enthüllt – 150 GB Speicherplatz notwendig
Die PC-Systemanforderungen von "Red Dead Redemption 2" sind da. Wie sich diesen entnehmen lässt, müsst ihr auf eurer Festplatte mindestens 150 GB freischaufeln.
PC

Rockstar Games hat kürzlich bestätigt, dass „Red Dead Redemption 2“ für den PC auf den Markt kommen wird. Der Launch soll am 5. November 2019 erfolgen. Doch wie potent muss euer Rechenknecht für das Western-Epos sein? Die heute veröffentlichten PC-Systemanforderungen geben eine Antwort auf diese Frage.

Laut der unten eingebundenen Übersicht wird für „Red Dead Redemption 2“ auf dem PC mindestens ein Intel Core i5-2500K oder ein AMD FX-6300 vorausgesetzt. In Bezug auf die Grafikkarte sollten es mindestens eine Nvidia GeForce GTX 770 2 GB oder ein AMD Radeon R9 280 3 GB sein.

Empfohlen wird allerdings mehr, darunter ein Intel Core i7-4770K bzw. AMD Ryzen 5 1500X oder eine GeForce GTX 1060 6 GB bzw. AMD Radeon RX 480 4 GB. Mehr geht natürlich immer. Zudem zeigt sich „Red Dead Redemption 2“ auf dem PC ziemlich speicherhungrig. Mindestens 150 GB freier Speicherplatz werden vorausgesetzt.

Systemanforderungen von Red Dead Redemption 2

Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 – Service Pack 1 (6.1.7601)
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K / AMD FX-6300
  • Speicher: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 2 GB / AMD Radeon R9 280 3 GB
  • Festplattenspeicher: 150 GB
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel

Empfohlene Spezifikationen

  • Betriebssystem: Windows 10 – April 2018 (v1803)
  • Prozessor: Intel Core i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X
  • Speicher: 12 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB / AMD Radeon RX 480 4 GB
  • Festplattenspeicher: 150 GB
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel

+++ Red Dead Redemption 2: PC-Termin und Vorverkauf-Boni zum Western-Epos enthüllt – Erscheint auch für Google Stadia +++

Doch welche Verbesserungen können PC-Spieler bei einem Vergleich mit den erhältlichen PlayStation 4- sowie Xbox One-Fassungen erwarten? Laut Rockstar Games sind weitreichende grafische sowie technische Verbesserungen mit von der Partie, um die Immersion zu steigern. Des Weiteren sollen neue Kopfgeldjagd-Missionen, Bandenverstecke, Waffen und mehr in das Spiel gebracht werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.