Resident Evil: Serie erreicht den nächsten Meilenstein – Capcom nennt aktuelle Verkaufszahlen
Im Rahmen des aktuelles Geschäftsbericht bestätigte Capcom, dass die "Resident Evil"-Serie kürzlich den nächsten kommerziellen Meilenstein erreichte. Wann und wie es mit der Hauptserie weitergehen wird, ist aber nach wie vor unklar.

Im Zuge des aktuellen Geschäftsbericht nannte Capcom wieder einmal interessante Statistiken zum kommerziellen Abschneiden hauseigener Serien.

In den Mittelpunkt rückte dieses Mal die „Resident Evil“-Reihe, die ihre Ursprünge im Jahr 1996 auf der originalen PlayStation fand. Seitdem brachte es die Marke auf mehrere Hauptableger und diverse Spin-offs, mit denen Capcom und die Partner des Unternehmens verschiedene Plattformen abdeckten.

Capcom nennt aktuelle Verkaufszahlen

Wie Capcom im Zuge des besagten Geschäftsberichts bekannt gab, verkauften sich die verschiedenen „Resident Evil“-Titel weltweit mittlerweile mehr als 91 Millionen Mal. Im Februar dieses Jahres war noch von 90 Millionen verkauften „Resident Evil“-Spielen rund um den Globus die Rede.

Den erfolgreichsten Teil stellt weiterhin „Resident Evil 5“ dar, das nach dem Release für die Xbox 360, die PS3 und den PC auf weitere Plattformen wie die aktuellen Heimkonsolen oder Switch portiert wurde. Weltweit fand „Resident Evil 5“ rund elf Millionen Abnehmer. Das Anfang 2019 veröffentlichte Remake zu „Resident Evil 2“ wanderte bisher 4,5 Millionen Mal über die Ladentheken.

Remake zu Resident Evil 3 geplant?

Wie es mit der Hauptserie weitergehen wird, steht derzeit noch in den Sternen. Derzeit liegt der Fokus auf dem Multiplayer-Spin-off „Project Resistance“, das sich für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 in Entwicklung befindet. Zudem wurde in den vergangenen Monaten immer wieder über ein mögliches Remake zu „Resident Evil 3“ spekuliert.

Zuletzt wollten die Spieler im Rahmen der Beta von „Project Resistance“ auf neue Hinweise zum „Resident Evil 3“-Remake gestoßen sein. So wurde in der Beta das „Save Room“-Thema aus dem Klassiker abgespielt. Zu hören ist die Melodie offenbar nicht immer, wurde jedoch von mehreren Spielern bestätigt.

Capcom sollst wollte sich zu den aktuellen Spekulationen bisher nicht äußern.

Quelle: Gamingbolt

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.